1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. Kommunalwahl

Kommunalwahl 2020 in Dormagen: Jugendliche entwickeln Kandidaten-Check

Erstwählerkampagne in Dormagen : Bürgermeister-Kandidaten im Check

Jugendliche entwickeln Format für die Erstwähler. Sie sollen dabei einen besonderen Eindruck von den sechs Bürgermeister-Kandidaten erhalten.

Mit dem viel beachteten #lifehack-Projekt zur Kommunalpolitik begann es, jetzt setzt der Jugendbereich der Stadt einen weiteren Akzent: Damit insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, die erstmals zur Wahl gehen, einen persönlichen Eindruck von den Kandidaten erhalten, stellen sich die sechs Bewerber um das Bürgermeisteramt dem Kandidatencheck vor der Kamera.

 Der von Erstwählern entwickelte Bürgermeister-Kandidatencheck.
Der von Erstwählern entwickelte Bürgermeister-Kandidatencheck. Foto: Stadt Dormagen

Das Format wurde von Erstwählern mitentwickelt und rückt die Kandidaten als Menschen in den Vordergrund. „Und es werden Fragen beantwortet, die die Jugendlichen selbst formuliert haben“, sagt Julia Stöcker, Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt. Sie hat das Projekt koordiniert – vom ersten Treffen mit den Fraktionen über den Beschluss des Jugendhilfeausschusses, mit dem die Verwaltung beauftragt wurde, ein Konzept zu erarbeiten bis hin zur Beauftragung einer Agentur, die dieses Konzept umgesetzt hat.

Die Erstwähler-Kampagne ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass die Beteiligungskultur in Dormagen weiter wächst. Nach dem erfolgreichen kommunalpolitischen Praktikum #lifehack im vorigen Jahr, wird jungen Dormagenern mit „Wer bist’n Du?“ abermals ein attraktives Format angeboten, um einen Zugang zu politischem und bürgerschaftlichen Engagement zu bekommen.

Weitere Infos unter www.dormagen.de/kandidatencheck.

(schum)