Kommentar zu: Organisationsuntersuchung Kulturbereich Dormagen unter Verschluss

Kommentar : Top-Secret-Stempel ist nicht nötig

Öffentlich hat die CDU vor drei Jahren die hohen Kosten im Kulturbereich kritisiert. Eine Organisationsuntersuchung wurde in die Wege geleitet. Seitdem ist das Thema von der Bildfläche verschwunden.

Dabei liegen die Ergebnisse längst vor. Kultur – ein veranstaltungsgeprägter Bereich, der viele Bürger in Dormagen interessiert. Damit auch Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge eines externen Gutachters. Alle drei Aspekte sind in der umfangreichen Unterlage vorhanden.

Das Zentrum hat natürlich Recht mit seiner Forderung, endlich Transparenz herzustellen und die Ergebnisse öffentlich zu diskutieren. Denn keine der 34 Empfehlungen der Gutachter benötigt den Stempel „top secret“. Warum also scheut die Verwaltung davor zurück? Jetzt kann nur noch die Politik die Geheimniskrämer im Rathaus dazu bewegen, die Ergebnisse den Dormagenern zu präsentieren.

Den Bericht zum Kommentar lesen Sie hier.