Dormagen: Kommentar: Starkes Signal der Bäder-Fraktion

Dormagen : Kommentar: Starkes Signal der Bäder-Fraktion

Es war Selbstbewusstsein pur, das die TSV-Verantwortlichen gestern ausstrahlten. Aus gutem Grund: Die sechs Ordner, prall gefüllt mit über zwölftausend Unterschriften, sind ein sehr starkes Signal. Aus Sicht des TSV in Richtung Politik, aus Sicht der CDU (auch) in Richtung Bayer.

Fakt ist, dass sich zusammen mit den über 3000 Unterschriften der BI BAD bald ein Drittel der Wahlberechtigten aktiv in die Bäder-Diskussion einbringen und ihre Meinung äußern. Das ist eindrucksvoll! Wie mögliche Bürgerentscheide ausgehen würden, kann sich jeder Kommunalpolitiker schon jetzt ausmalen. Die Frage ist: Werden sie tatsächlich die Bürgergehren ablehnen und es auf zwei Wahlklatschen ankommen lassen? Oder ist doch noch ein Kompromiss möglich? Klaus Schumilas

(NGZ)