1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Kommentar: Sicherheitsgefühl

Dormagen : Kommentar: Sicherheitsgefühl

Bayer MaterialScience darf mit dem Bau seiner TDI-Anlage beginnen. Die Bezirksregierung Köln hat keinerlei Einwände gegen die Planungen des Unternehmens, am Standort giftiges TDI zu produzieren. Doch das Okay der Behörde ist für die Bayer-Kunststoffsparte nur die halbe Miete.

Wichtig ist es auch, die Bürger mit ins Boot zu holen und ihnen die Vorgänge im Chempark zu erklären – auch wenn sie technisch hochkomplex sind. Das scheint BMS im Gegensatz zum Verfahren mit der CO-Pipeline zu beherzigen. Geduldig erklärt das Unternehmen, welche Maßnahmen es für den Bau der TDI-Anlage berücksichtigt. Die neue Transparenzoffensive gibt den Bürgern ein neues Gefühl von Sicherheit. Das honorieren sie. Jens Krüger

(NGZ)