Dormagen: Kinder finden auf einem Feld Schmuck und Uhren

Dormagen: Kinder finden auf einem Feld Schmuck und Uhren

Einen unerwarteten Fund haben jetzt Kinder gemacht, die auf einem Feld an der Koniferenstraße in Nievenheim spielten. Dort entdeckten sie eine größere Menge Schmuck (Ringe, Armbänder, Uhren, Ohrringe) und Schlüssel.

Bisher konnten die Gegenstände laut Polizei noch keinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden. Sie nimmt an, dass es sich bei den Fundstücken möglicherweise um die Beute aus einem Eigentumsdelikt (zum Beispiel Wohnungseinbruch) handelt. So wenig die Beamten etwas zu den möglichen Tätern oder den Besitzern sagen kann, so viel kann sie dennoch zum möglichen Tatzeitraum sagen: Danach lassen die bisherigen Ermittlungen der Polizei "nur den Schluss zu, dass eine solche Tat vor März 2018 stattgefunden haben muss", wie Polizeisprecherin Diane Drawe sagt.

Eine Vielzahl von Uhren gehört zur Beute, die die Kinder entdeckten. Foto: Polizei

Sie bittet darum, dass sich Dormagener, die Hinweise geben können, sich telefonisch unter 02131 3000 beim zuständigen Kriminalkommissariat 14 zu melden.

(NGZ)