1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Karneval in Dormagen: Jecke planen ein Herbstfest mit Abstand

Karneval in Dormagen : Jecke planen ein Herbstfest mit Abstand

Präsident Jens Wagner der KG „Ahl Dormagener Junge“ ist sich sicher: Es werde eine Karnevalssession 2020/21 in Dormagen geben, nur wie gefeiert werden kann, steht noch nicht fest. Der Vorverkauf für die Eintrittskarten wurde auf September geschoben.

(NGZ) Wegen der Corona-Pandemie fallen auch einige Veranstaltungen von und mit der KG „Ahl Dormagener Junge“ bis Ende August aus, so die Bier- und Vereinsmeile, der KG-Bierwagen beim Dormagener Radrennen und das KG-Sommerfest an der Kulle, auf dem traditionell die neuen Tollitäten vorgestellt werden. „Wir können jetzt noch keine genauen Vorhersagen machen, nur eins steht fest: Es wird in Dormagen eine Karnevalssession 2020/21 geben – nur, wie wir sie feiern können, steht noch nicht fest“, sagt KG-Präsident Jens Wagner.

Den Kartenvorverkauf für die neue Session haben die Dormagener Jecken von Anfang Juli vorerst auf den 1. September 2020 verlegt, so Wagner: „In der Hoffnung, dass uns bis dahin nähere Informationen über Möglichkeiten zur Durchführung von Veranstaltungen nach dem 31. August 2020 vorliegen werden.“ Fest steht bereits, dass die beiden Veranstaltungen „Santa Colonia“ und „Jecke Pänz“ in der kommenden Session nicht stattfinden werden.

Jetzt geht es erst einmal am Dienstag, 23. Juni 2020, um 19 Uhr in der Kulle mit der für April abgesagten Mitgliederversammlung weiter, die unter Corona-Schutzbedingungen abgehalten wird. Darüber wurden die Mitglieder bereits informiert.

Das Tanztraining der Gruppen der KG „Ahl Dormagener Junge“ konnte inzwischen wieder aufgenommen werden. Das KG-Sommerfest soll, wenn es Corona zulässt, am 10. Oktober 2020 ab 11.11 Uhr an der Kulle „nachgeholt“ werden.

Da die Aula des Bettina-von-Arnim Gymnasiums auf unbestimmte Zeit geschlossen wurde, ziehen die Ahl Dormagener Junge mit ihrer Prinzenproklamation zurück ins Dormagener Schützenhaus: Unter Vorbehalt der dann geltenden gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen soll sie am Samstag, 28. November 2020, ab 19.11 Uhr dort stattfinden.