1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Kabarett in Dormagen: Actionreiche Satire mit Onkel Fisch in der Kulle

Kabarett in Dormagen : Actionreiche Satire mit gut aufgelegten „Onkel Fisch“

Auf ihrer Homepage versprechen sie „Satire vom Feinsten“. Wer am Samstag in der ausverkauften Kulturhalle den beiden Kabarettisten Adrian Engels und Markus Riedinger zuschaute, weiß: Das trifft es auf den Punkt!

Das Satire-Duo „Onkel Fisch“, bekannt aus Radio und Fernsehen (Grillstube Saloniki, WDR2 Zugabe Pur, Nightwash), war mit seinem Programm „Populisten haften für ihre Kinder“ zu Gast in Dormagen. Geboten wurde bissiges, actionreiches und unglaublich unterhaltsames Kabarett von zwei Künstlern, die genau hinschauen, zwischen den Zeilen lesen, sich auf der Bühne mal zum Affen machen und mit anspruchsvollen, witzigen Wortspielen und großer Schauspielkunst gründlich anprangern, was in Politik und Gesellschaft aktuell passiert.

Die beiden Akteure schlüpften zur Freude des Publikums immer wieder in andere Rollen. Die rechten Populisten, die unter „Migrationsintoleranz“ leiden und „jeden Auflauf mit brauner Soße essen“, bekamen ebenso ihr Fett weg wie Donald Trump und sein Pressesprecher Herr Twitter, die Briten und der Brexit, der wie üblich nicht „well done, sondern englisch – also blutig“, ist. Es sei am Ende am wichtigsten, sich nicht verrückt machen zu lassen, meint Onkel Fisch, schon gar nicht von Populisten. Ihre Botschaft: „Keine Panik!“