1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Kabarett-Hochkaräter treten 2022 in Dormagen auf

Kultur-Programm : Kabarett-Hochkaräter treten 2022 in Dormagen auf

Von Barbara Ruscher über Onkel Fisch bis hin zu Jochen Malmsheimer: Das neue Programm des städtischen Kulturbüros verspricht hohes Niveau.

Das städtische Kulturbüro setzt auch in diesem Jahr verstärkt auf die Kunstform des Kabaretts und macht dies auch in seinem Programm deutlich. Die Kabarett-Hochkräter Simone Solga, die Berliner Distel und Jochen Malmsheimer geben sich im laufenden Jahr ein Stelldichein in der Kulturhalle Dormagen. Das städtische Kulturbüro hat für 2022 ein Paket mit Kabarettabenden geschnürt. „Für alle Vorstellungen gibt es noch Karten“, erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.

 Auch Jochen Malmsheimer kommt nach Dormagen.
Auch Jochen Malmsheimer kommt nach Dormagen. Foto: dpa/Daniel Karmann

Die „Wahrheit – die nackte und ungeschminkte“ tischt Onkel Fisch am Freitag, 11. Februar, um 20 Uhr in der Kulturhalle auf. „Mensch bleiben“ fordert Mitternachtsspitzen-Moderator Christoph Sieber am Mittwoch, 23. Februar. Jens Neutag liefert am Samstag, 12. März, eine kabarettistische Reise zum inneren Ich. „Allein – ein Gruppenerlebnis“ lautet der Titel seines aktuellen Programms. „Ihr mich auch“ ist Simone Solgas zwei Stunden lange Unabhängigkeitserklärung „vom Land der Besserwisser, Untergangsprediger und Meisterheuchler“. „Wagen Sie den Umsturz im Kopf, gönnen Sie sich die Flucht in die innere Freiheit“, appelliert Solga am Samstag, 9. April, an ihre Gäste. Nach der Sommerpause am 2. September ist Robert Griess mit seinem Auftritt „Apocalypso, Baby! zu sehen.  In ihrem Programm „Mutter ist die Bestie“ will Barbara Ruscher die Zuschauenden am Samstag, 15. Oktober, mit versierter  Satire unterhalten. Mit „Deutschland in den Wechseljahren“ serviert die Distel am Sonntag, 13. November, eine Best-of-Kabarett-Komödie. „Alles verändert sich, alles mutiert. Nur der Fußball bleibt sich treu. Es geht ums Geld“, lautet das Credo. Jochen Malmsheimer beschließt das Kabarett-Jahr 2022 am Freitag, 2. Dezember, mit „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“.

Einzelkarten für 22,45 Euro sowie die Abos mit drei und mehr Abenden nach Wahl sind über die Webseite www.dormagen.reservix.de erhältlich. Tickets gibt es auch in der Dormagener City-Buchhandlung.

(NGZ)