1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Kabarett 2012 in Knechtsteden

Dormagen : Kabarett 2012 in Knechtsteden

Das Norbert-Gymnasium bedeutet nicht nur Schule, Sportinternat und Akademie für Junior Managers, sondern auch hochwertiges Kabarettprogramm. Die Künstler, die 2012 in der Aula auftreten, stehen nun fest.

Für ihn ist es eine Premiere, für viele Künstler, die auftreten nicht. Johannes Gillrath, neuer Schulleiter am Norbert-Gymnasium, hatte nun auch zum ersten Mal mit der Auswahl und Verpflichtung von Künstlern zu tun, die 2012 in der Aula der Schule gastieren werden.

Seit 17 Jahren besteht das Forum Knechtsteden und hat sich in der Szene längst einen Namen gemacht. "Unsere Veranstaltungen sind immer ausverkauft", weiß auch der neue Schulleiter. Mit immerhin 650 Plätzen ist die Aula dann gut gefüllt. Sicher auch ein Anreiz für Künstler vor ausverkauftem "Haus" zu spielen.

Technik-Team im Einsatz

Konrad Beikircher, Jürgen Becker, Dieter Nuhr sind nur drei, die bereits mehrfach nach Knechsteden gereist sind. Und mittlerweile kommen alle auch ohne eigenes Technik-Equipement. Denn die Experten sitzen vor Ort. "Unser 15-köpfiges Technik-Team hat Profi-Qualität", sagt Peter Hahnen, stellvertretende Schulleiter.

Doch nicht nur allein die Techniker sorgen an den Veranstaltungsabenden für einen reibungslosen Ablauf. Auch das Parkplatz- und Catering -Team sind unentbehrlich. "Dort arbeiten Schüler und Lehrer zusammen", berichtet Hahnen und fügt hinzu, dass es wichtig sei, dass sie sich dort auf Augenhöhe begegnen und es keinesfalls die Lehrer sind, die sagen, wo es lang geht.

Das Forum Knechtsteden startet am Samstag, 21. Januar, mit Sebastian Schnoy und seiner "Expedition Weltgeschichte". Knapp drei Wochen später, am Freitag, 10. Februar, steht Robert Kreis auf der Aula-Bühne. Er präsentiert sein Programm "Ach, du liebe Zeit", Kabarett der 20er und 30er Jahre. "Die wunderbare Welt der Amnesie" wird die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises Nessi Tausendschön den Zuschauern am Freitag, 9. März, näher bringen.

"Freiheit ist alles" meint am Samstag, 21. April, der Kabarettist Vince Ebert. Zum wiederholten Mal in Knechtsteden ist auch die internationale Varieté-Gala am Freitag, 22. Juni. Freunde von Slapstick-Comedy kommen am Freitag, 31. August, auf ihre Kosten, wenn das Duo Nickelodeon mit "Great Lovers in History" auftritt. Vier Herren und ihre Stimmen, kurz "iNtrmzzo" genannt, sind am Freitag, 28. September, im Norbert-Gymnasium zu sehen und zu hören. Vier Wochen später, am 26. Oktober, wird der Kabarettist Horst Schroth sein Programm "Was weg ist, ist weg" vorstellen.

Einen Abend mit gleich zwei Auftritten gibt es dann am Freitag, 23. November. Philipp Scharri mit "Der Klügere gibt Nachhilfe" und das Trio "Wildes Holz" mit "Freiheit für die Blockflöte". Das Forums-Jahr 2012 endet mit Etienne & Müller am 14. Dezember und ihrem Programm "Wer schenkt denn so was?!" Das wird sich sicher der ein oder andere auch am 24. Dezember fragen.

(NGZ/rl)