Jecke Stürzelberger bekommen Damen-Dreigestirn

Karneval : Zum ersten Mal ein Damen-Dreigestirn für Stürzelberg

Prinz Sandra, Bauer Andrea und Jungfrau „Jessy“ werden ab 17. November in Stürzelberg regieren. Sie schreiben Geschichte als erstes Frauendreigestirn der KG Rot-Weiß Stürzelberg.

In Stürzelberg wird es in der kommenden Karnevalssession Frauen-Power pur geben. Nachdem sich die neue Frauen-Begleitgarde mit dem schönen, an die Vereinsfarbe angelehnten, Namen „Ruude Mädcher“ gegründet hat, werden auch die Narrenherrscher der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Stürzelberg weiblich sein: Prinz Sandra (Schmitz), Bauer Andrea (Hahn) und Jungfrau Jessy (Jessica Kilanowski) werden ab der Proklamation am 17. November an der Spitze des Stürzelberger Karnevals stehen. Das erste Frauendreigestirn in der Geschichte der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß-Stürzelberg wurde vom KG-Vorsitzenden Markus Fillinger und ihrem zukünftigen Prinzenführer Dirk Rosellen den Mitgliedern und Gästen vorgestellt. ,„Alle drei sind aus dem Stürzelberger Karneval nicht wegzudenken“, betonte der Prinzenführer das karnevalistische Gen der zukünftigen Tollitäten: „Sie nehmen seit Jahren als Gruppe am Straßenkarneval teil und begeistern die Besucher des Sitzungskarnevals mit den Las Chicas, bei denen sie mittanzen.“

Der Öffentlichkeit präsentiert wurde das zukünftige Damen-Dreigestitn bei strahlendem Sonnenschein beim Sommerfest der KG Rot-Weiß Stürzelberg auf dem Parkplatz des Getränkemarkts von Edeka Büttgen. Neben einem Trödelmarkt mit über 20 Ständen und weiteren Attraktionen war insbesondere die Vorstellung des neuen Dreigestirns für die Session 2018/2019 Höhepunkt des gut besuchten Festes.

Der künftige Prinz Sandra, gebürtig aus Zons, aber jetzt in Stürzelberg wohnend, entstammt einer richtigen Karnevalsfamilie. Ihr Vater, Bruder und alle drei Kinder waren bereits Tollitäten – der ältere Sohn Niklas war Stürzelberger Karnevalsprinz, in der vorigen Session machten es ihm seine Schwester Rieke als Jungfrau und sein jüngerer Bruder Jannis als Prinz im Kinderdreigestirn der KG Rot-Weiß Stürzelberg nach. Celina Hahn als Bauer komplettierte die Kindernarrenherrscher von 2016/17. Neben dem Karneval ist Sandra Schmitz auch das Schützenwesen „nicht fremd“. So repräsentierte sie an der Seite ihres Mannes Markus die Stürzelberger Schützen 2016/2017 als Schützenkönigin.

Die anderen beiden zukünftigen Tollitäten, Bauer Andrea und Jungfrau Jessy, sind beide echte Stürzelbergerinnen, haben in der KG in allen Tanzgruppen mitgetanzt und die Gruppe Lollypops mitgegründet. Als Trainerinnen blieben sie den Lollypops – die Jungfrau zusätzlich dem Männerballett – noch Jahre erhalten. Auf das selbst Tanzen wollten sie nicht verzichten. So gehörten sie 1999 zu den Gründerinnen der „Las Chicas“, mit denen sie bis heute die Säle rocken – seit 2012 unterstützt vom künftigen Prinzen Sandra. Alle drei freuen sich auf eine tolle Session, durch die sie die Tanzgarden der KG, die Prinzengarde und natürlich die Ruude Mädcher begleiten.

Mehr von RP ONLINE