1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Horrem: Bürger wollen Unterschriften gegen Lärm übergeben

Dormagen : Horrem: Bürger wollen Unterschriften gegen Lärm übergeben

Die Anwohner aus dem Bereich Zonser und Haberlandstraße in Horrem wollen Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann in der kommenden Woche eine Unterschriftenliste übergeben.

Die Anwohner fordern damit unter anderem ein Verkehrslenkungskonzept, damit der Lieferverkehr für das Gewerbegebiet Rosellerstraße sowie der Busverkehr tatsächlich über die frühstens für 2012 geplante Umgehungsstraße fließt. Außerdem wollen die Anwohner, dass es eine Bürgerversammlung zu dem Thema gibt. In wenigen Tagen seien gut 80 Unterschriften zusammengekommen, sagt Anwohner Erich Püka.

Dass die Spedition Malzburg nun voraussichtlich eine dauerhafte Betriebsgenehmigung erhält, "ist für uns alle ein Schlag ins Gesicht", sagt Elisabeth Fittgen, Vorsitzende der Seniorenunion und Anwohnerin. Sie betont allerdings, dass die Spedition Malzburg nicht allein das Problem sei, sondern auch die Lkw der Firma Skusa (Betonmischer) sowie die Busse des Unternehmens Tillmann den Knotenpunkt belasteten.

(NGZ)