Dormagen Hans Sturm gibt den TuS-Vorsitz an André Heryschek ab

Dormagen · Hans Sturm machte aus seinem Seelenzustand kein Geheimnis. "Das ist schon ein komisches Gefühl. Es wird mir nicht leicht fallen, diese Delegiertenversammlung hier heute Abend über die Bühne zu bringen", gestand der geschäftsführende Vorsitzende am Mittwoch den Mitgliedern des TuS Hackenbroich - jenes Vereins, den er in 55 Jahren Tätigkeit geprägt hat wie kein Zweiter. Doch jetzt zieht sich Sturm wie angekündigt aus der allerersten Reihe zurück.

 Generationswechsel beim TuS Hackenbroich: Hans Sturm (l.) und André Heryschek streben einen geordneten Übergang an.

Generationswechsel beim TuS Hackenbroich: Hans Sturm (l.) und André Heryschek streben einen geordneten Übergang an.

Foto: Lothar Berns
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort