Dormagen: Händler: Bester Einkaufssamstag im Advent

Dormagen: Händler: Bester Einkaufssamstag im Advent

In Dormagen war am Samstag die Innenstadt voll. Der Weihnachtsmarkt sorgte für zusätzliche Stimmung.

Der dritte Adventssamstag stand ganz im Zeichen der Geschenkkäufe. Neben den klassischen Bereichen wie Bücher, Parfümerie und Unterhaltungselektronik wurde wegen der winterlichen Temperaturen auch Bekleidung gut nachgefragt.

"Nach den Wetterkapriolen des vergangenen Wochenendes hat es am Samstag zahlreiche Besucher in die Geschäfte gelockt", resümiert Rainer Gallus, Geschäftsführer des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen. Das war auch in Dormagen bemerkbar. Dort zeigten sich die Einzelhändler zufrieden mit dem Umsatz. Viele Besucher genossen den entspannten Einkauf in der Innenstadt.

  • Düsseldorf : Volle Innenstadt am Einkaufssamstag

Hoch zufrieden äußerten sich denn auch Händler. Wie zum Beispiel Hans-Dieter Lehnhoff, Chef des Ring-Kaufhauses, der vom "besten Adventssamstag" sprach. Es sei ein "fantastischer Tag" gewesen. Die Stadt war voll und auch das einzige Kaufhaus am Platz. "Es waren im Schwerpunkt Textilsachen bei Damen und Herren, Spielwaren, Uhren und Schmuck, die besonders gut liefen." Nachdem am vergangenen Wochenende der Winter massiv eingekehrt ist, nutzten viele Dormagener und Besucher aus dem Umland den Samstag, um warme Winterjacken und Strickjacken zu kaufen. Mit Blick auf die Weihnachtsgeschenke, so hat Lehnhof festgestellt, gibt es einen großen Ansturm auf Star Wars von Lego, passend zur aktuellen achten Staffel. "Bei den Erwachsenen wird darauf geachtet, dass es bedarfsorientiert gekauft und geschenkt wird", so der erfahrene Händler. Er rechnet damit, dass auch die kommende Woche sowie der nächste Samstag volle Kassen bringen werden. "In Dormagen ist es so, dass viele Kunden erst spät kommen, um Geschenke zu kaufen. Sie finden es gut, dass sie die Sachen direkt mitnehmen können und diese schön eingepackt werden."

Alle Hände voll zu tun hatte auch Nina Eichhorn in ihrem gleichnamigen Optiker-Geschäft an der Kölner Straße. Das Vorstands-Mitglied der Werbegemeinschaft City-Offensive Dormagen (CiDo): "Es war richtig voll in der Stadt mit einer sehr schönen Atmosphäre." Viele Kunden kommen, um sich selbst noch eine neue Brille unter den Weihnachtsbaum zu legen. Schon früh sind Kunden in die City geströmt, haben einen Kaffee bei "Lemke" genossen oder sind über den Weihnachtsmarkt geschlendert. "Das Weihnachtssingen vor dem Historischen Rathaus sorgte zusätzlich für eine schöne Stimmung", so Eichhorn. Sie hat erlebt, dass auch viele Kunden aus den umliegenden Städten nach Dormagen kommen.

(schum)