Guter Start für kostenlose Angebot „Sport im Park“ in Dormagen

Freizeitsport in Dormagen : Guter Start für kostenlose Angebot „Sport im Park“

Seit Anfang Juni finden die kostenlosen Angebote von „Sport im Park“ statt. Sportservice-Leiter Swen Möser zeigt sich zufrieden mit dem Start: „Die Angebote werden gut angenommen, letzten Sonntag hatten wir über 30 Sportler beim Bootcamp in Zons.

Es ist einfach für jeden etwas dabei und es ist ganz einfach, mitzumachen: Einfach hinkommen und loslegen“, betont Möser.

Der Einstieg in die laufenden Kurse ist jederzeit möglich: kostenlos, unverbindlich und ohne vorherige Anmeldung. „Wir wollten ganz bewusst ein möglichst niederschwelliges Angebot schaffen, dass es Interessierten leicht macht, anzufangen. Und ich denke, das ist uns gut gelungen“, so Möser.

Der Sportservice empfiehlt Teilnehmern, bequeme Freizeit- oder Sportkleidung zu tragen und Getränke sowie ein Handtuch und/oder eine Sportmatte mitzubringen. Es wird darauf hingewiesen, dass vor Ort keine Toiletten und keine Umkleide- oder Duschmöglichkeiten vorhanden sind. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Kurzfristige Absagen von Angeboten sind möglich.

Das sind die Sport im Park-Termine: montags, 18 bis 19.30 Uhr, Tai Chi (Treffpunkt: Parkplatz am Geopark Tannenbusch); mittwochs, 17 bis 18.30 Uhr, Boule (Treffpunkt: Parkplatz an der Turnhalle Beethovenstraße); donnerstags, 17 bis 18.30 Uhr, Zumba (Treffpunkt: Parkplatz an der Turnhalle Beethovenstraße); donnerstags, 18 bis 19.30 Uhr, Qi Gong (Treffpunkt: Bolzplatz am Heidestadion Zons/Wilhelm-Busch-Straße);

Freitags, 17 bis 18.30 Uhr, Zumba (Treffpunkt: Bolzplatz am Heidestadion Zons/Wilhelm-Busch-Straße); samstags, 10 bis 11.30 Uhr, Qi Gong (Treffpunkt: Parkplatz an der Turnhalle Beethovenstraße); samstags, 10 bis 11.30 Uhr, Zumba (Treffpunkt: Parkplatz am Geopark Tannenbusch) und sonntags, 11 bis 12.30 Uhr, Bootcamp (Treffpunkt: Bolzplatz am Heidestadion Zons an der Wilhelm-Busch-Straße).

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE