Großprojekt in Dormagen Stadt legt „Forum d!“ auf Eis

Dormagen · Die Stadt hat die Reißleine gezogen, das Prestigeprojekt Kulturforum wird vorerst nicht weiterverfolgt. Was die Gründe dafür sind und wie es nun mit Edeka auf dem Zuckerfabrik-Gelände weitergeht.

 So hätte das Kulturforum aussehen können, wenn die Pläne der Stadt umgesetzt würden.

So hätte das Kulturforum aussehen können, wenn die Pläne der Stadt umgesetzt würden.

Foto: Stadt Dormagen

Das in politischen Kreisen ohnehin umstrittene Prestigeprojekt Kulturforum „Forum d!“ wird vorerst nicht weiterverfolgt. „Wir haben es bereits auf Eis gelegt“, erklärte Bürgermeister Erik Lierenfeld am Donnerstagmittag vor Journalisten. Dass damit der Weg frei ist für die Ansiedlung des seit längerem geplanten Edeka-Supermarktes auf dem Areal der ehemaligen Zuckerfabrik, ist jedoch nicht unbedingt gesagt. Für Lierenfeld ist ohnehin klar, dass es sich bei dem Großprojekt „nicht um eine Gegenposition zu Edeka handelt, vielmehr um eine Ergänzung“. Mit der großen Lebensmittelkette soll demnächst der Gesprächsfaden aufgenommen werden, um eine Lösung für den Bau des Supermarktes zu erreichen.