1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Gewerkschaft plant Kundgebung am Tor 10

Dormagen : Gewerkschaft plant Kundgebung am Tor 10

Die Chemiegewerkschaft IG BCE will am 23. März mit einer Kundgebung ihren Tarifforderungen Nachdruck verleihen. Die Teilnehmer treffen sich zwischen 12 und 13 Uhr an Tor 10 des Chemparks in Dormagen. Dort wird der "Tariftruck" mit ausfahrbarer Bühne vorfahren. Arbeitsniederlegungen sind zunächst aber nicht geplant, die Rede ist von einer "politischen Mittagspause". "Angesprochen sind alle 9000 Mitarbeiter im Chempark", erklärt André van Broich, Betriebsratschef der Bayer-Pflanzenschutzsparte CropScience. Auch in Wesseling wird am gleichen Tag gestreikt. Die Gewerkschaft rechnet mit insgesamt 900 Teilnehmern.

Die bisherigen Tarifverhandlungen in den Regionen sowie die erste Verhandlungsrunde auf Bundesebene waren am Dienstag ergebnislos geblieben. IG-BCE-Verhandlungsführer Peter Hausmann: "Diese Schwarzmalerei ist geradezu lächerlich. Es brummt, viele Unternehmen bewegen sich auf Rekordniveau. Jetzt ist Aufschwung, das muss sich im Tarifabschluss widerspiegeln." Die Gewerkschaft fordert eine Anhebung der Löhne und Gehälter um sieben Prozent bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten. "Im Krisenjahr haben die Belegschaften mit Kurzarbeit oder Lohnverzicht mitgeholfen", sagt van Broich. Jetzt heißt es vom Aufschwung zu profitieren. Schließlich fahre die Branche ein Rekordergebnis nach dem anderen ein.

(NGZ)