Gesundheit in Dormagen: Medianklinik auf Focus-Top-Liste "Sucht"

Gesundheit : Medianklinik steht auf der Liste der besten Reha-Einrichtungen

Die Klinik in Dormagen ist spezialisiert auf die Behandlung von Suchterkrankungen.

Die Medianklinik Dormagen ist eine gute Adresse für Alkohol- und Medikamentenabhängige, die ihre Sucht überwinden wollen. Jetzt haben es die Verantwortlichen um den kaufmännischen Leiter Martin Pieper schriftlich: Die Medianklinik Dormagen steht im aktuellen Magazin „Focus Gesundheit“, das am Dienstag erschienen ist, im Fachgebiet Sucht auf der Liste der deutschen Top-Rehakliniken 2020. „Für uns ist diese bundesweit erstklassige Platzierung eine fachliche Bestätigung der hervorragenden Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik und ein Gütesiegel für die ausgesprochen hohe Qualität der Behandlung unserer Patienten. Darauf sind wir stolz“, sagte Pieper. Bundesweit wurden Median-Einrichtungen 35 Mal in dieser Übersicht gelistet, davon allein 23 in den drei Top-Kategorien Sucht, Psyche und Neurologie.

Bereits nach dem Ehemaligentreffen, das jedes Jahr am ersten Samstag nach den Sommerferien veranstaltet wird, hatte der kaufmännische Leiter von guter Resonanz der ehemaligen Patienten berichtet: „Es kommen immer mehr als 250 zu diesen Treffen zu uns, da sie hier auch nach ihrer Zeit bei uns ihre Erfahrungen austauschen können.“ Ein Therapeut bietet die jeweiligen Gruppen an. „Dieses Jahr war auch die allererste Patientin bei uns, die vor elf Jahren zu uns kam“, sagte Martin Pieper, der auch voller Stolz auf das „Super-Ergebnis von 99,4 Punkten“ der Rentenversicherungs-Begehung verweist. „Das Anliegen unserer Klinik ist, Patienten den entscheidenden Anstoß für ein neues, suchtmittelfreies Leben zu geben“, heißt es auf der Homepage der Medianklinik Dormagen, die auf „ein innovatives Rehabilitationskonzept zur wohnortnahen stationären Behandlung“ setzt.

Mehr von RP ONLINE