Dormagen Geschenk des Königspaares für das große Platzkonzert

Beim Feiern haben die Dormagener Schützen auch nicht die Senioren vergessen: So besuchte eine Abordnung des BSV die Altenheime St.-Augustinushaus und Alloheim. "Es war sehr vertraut, dorthin zurückzukommen", erklärte Schützenkönigin Heike Loibl-Krapp am Samstagabend. Im Laufe des Jahres hatte sie mit ihrem Mann Jocky Krapp beide Heime mehrfach besucht. Begleitet wurden die Schützen von fünf Werdenfelsener Alphornbläserinnen, deren Auftritt ein Geschenk des Königspaares war. Vor dem Historischen Rathaus am Samstag und gestern im Zelt gaben die bayerischen Musikerinnen eine Kostprobe ihres Könnens. "Das ist der Wahnsinn hier", schwärmte Elisabeth Heilmann-Reimche gestern: "Wir haben noch nie erlebt, dass wir auf der Ehrentribüne sitzen dürfen – diese herzliche Aufnahme bleibt uns in Erinnerung."

 Die Werdenfelsener Alphornbläserinnen spielten auf dem Rathausplatz.

Die Werdenfelsener Alphornbläserinnen spielten auf dem Rathausplatz.

Foto: Jazyk, Hans (jaz)
(cw-)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort