Dormagen: Gendriesch stellt bei Kölner Liste aus

Dormagen : Gendriesch stellt bei Kölner Liste aus

Die 81-Jährige ist zum zweiten Mal bei dieser internationalen Ausstellung dabei.

Sie wohnt in einer Straße, die nach einem berühmten niederländischen Maler benannt ist, und bereitet ihre nächste Teilnahme an einer Kunstmesse vor: Die Malerin Helga Gendriesch ist bei der internationalen Veranstaltung "Kölner Liste 2018" dabei. "Aufgeregt bin ich nicht, da ich bisher schon sechs eigene Ausstellungen hatte", sagt die Künstlerin selbstbewusst.

Ihre Werke liegen in unterschiedlichen Formaten und Farben vor. "Ich male nur abstrakte Motive und verwende keine Pinsel, sondern ich gestalte die Öl- und Acrylfarben mit einer Walze", erklärt Gendriesch. Während man die faszinierenden Kompositionen bestaunt, mag man es kaum glauben: Die Künstlerin ist 81 Jahre alt und hat keine künstlerische Ausbildung absolviert.

Erst nach ihrem Berufsleben hat sie mit dem Malen begonnen und sich die Techniken selber beigebracht. Bewusst verzichtet sie auf eine Signatur. Warum? Sie nimmt eine Leinwand in die Hände und dreht sie langsam mehrfach um 90 Grad. Welche der vier Perspektiven richtig ist, das liegt im Auge des Betrachters. Eine Unterschrift könnte da eventuell mal auf dem Kopf stehen. "Meine gegenstandslosen Werke tragen deswegen auch keine Titel. Ich will die Interpretation der Flächen und Strukturen nicht durch Begriffe beeinflussen."

Wenn man in die "Kölner Liste" aufgenommen werden will, muss man sich beim Veranstalter mit Arbeitsproben bewerben. Kuratoren wählen die besten Künstler aus. In diesem Jahr sind es 108 Aussteller aus über 20 Ländern. Gendriesch wird bereits das zweite Mal dabei sein. Auf dem Boden ihrer Wohnung befinden sich wenige Tage vorher in Folie und Pappkartons eingepackte Bilder. Auf dem Tisch liegt eine Skizze ihres Messestandes. "Erstmalig zeige ich dort Bilder, die ich auf Glas gemalt habe und die sich auch hinter Glas befinden", sagt sie. Insgesamt wird die Künstlerin dem Publikum 15 neue Bilder präsentieren. Die beiden größten Gemälde sind 180 Zentimeter breit und 120 Zentimeter hoch. Die internationale Kunstmesse "Kölner Liste" findet in der XPost am Gladbacher Wall 5 statt. Die Öffnungszeiten sind am Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Wer Gendriesch sucht, braucht nur an "Autobahn" zu denken. Die Standnummer lautet A57.

(NGZ)