1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Foxterrier werden bewertet

Dormagen : Foxterrier werden bewertet

Hundefans, insbesondere Foxterrierfans ließen sich am gestern nicht von dem regnerischen Wetter abhalten und besuchten zahlreich die Foxterrier Spezialausstellung auf dem Stürzelberger Hundeübungsplatz.

Zur Teilnahme an der Ausstellung hatten Herrchen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland über 40 Hunde angemeldet.

Schon vor betreten des Übungsplatzes waren die Hunde nicht zu überhören und der Geruch nach Kuchen und Bratwurst nicht zu verleugnen. Der amerikanische Preisrichter Luc Detry bewertete die Foxterrier nach Gang, Aussehen und Können. Er verlieh den Hunden und ihren Besitzern jeweils eine Medaille. Langhaar- und Kurzhaar-Terrier wurden getrennt bewertet.

Zuschauer Jörg Schindler sagt: "Ich finde es einfach erstaunlich zu sehen, was so kleine Tiere können und wie sich die Besitzer darüber freuen. Man sieht, dass viel Arbeit und Liebe in die Tiere investiert wird." Außerdem ließ er es sich nicht nehmen, den verkauften Kuchen zu loben. Seine kleine Tochter Pia interessierte sich weniger für den Kuchen: "Sind die süß. Ich will auch einen", bettelte sie während sie einen kleinen Foxterrier streichelte. Am Rande des Spektakels waren kleine Zelte aufgebaut, in welchen die Hunde vor ihren Auftritten noch einmal herausgeputzt wurden um Preisrichter Luc Detry zu überzeugen. Die Stimmung unter den Versammelten war vertraut und locker und das Hauptgesprächsthema waren selbstverständlich die Tiere.

Hundebesitzerin Kim Melzer fasst ihre Begeisterung für Foxterrier und Hundeschauen zusammen: "Die Zusammenarbeit zwischen Hund und Besitzer ist einfach unglaublich. Wie viele Hunde bleiben denn schon ruhig stehen, damit sie betrachtet werden können? Dazu gehört Übung." So waren letztendlich alle Hunde Gewinner. Nach der Ausstellung tollten sie herum und spielten zusammen, als wären sie niemals Konkurrenten gewesen.

(NGZ/EW)