Konzern in Dormagen FDP-Idee - Eigenbetrieb soll nur bauen

Dormagen · Der wegen des Sekundarschul-Skandals umstrittene Eigenbetrieb soll sich laut FDP um seine vorrangige Aufgabe – Sanierung und Bauen – kümmern. Um Gebäudetechnik könnte sich Energieversorger evd kümmern.

Foto: dpa/Jan Woitas

Im Konzern Stadt Dormagen ist der Eigenbetrieb schon seit längerem das große Sorgenkind. Die Schlagzeilen beherrschen nicht plangemäße Fertigstellungen von Bauvorhaben, sondern Zeitverzögerungen und Kostenexplosionen. Im Raum stehen Forderungen aus der Politik nach einer grundsätzlichen, strukturellen Veränderung. Jetzt ist es die FDP, die mit einer Idee nach draußen geht. Sie schlägt zunächst einmal eine Entlastung von Aufgaben vor. Konkret soll der Eigenbetrieb von der Gebäudetechnik und dem Gebäudemanagement befreit werden, um mehr Zeit und Personal für Bauprojekte zu haben. Die Liberalen bringen den Dormagener Energieversorger evd ins Spiel.