Dormagen: Fast 70 Prozent Beteiligung bei Betriebsratswahl

Dormagen: Fast 70 Prozent Beteiligung bei Betriebsratswahl

Mit der höchsten Wahlbeteiligung bei Bayer Dormagen von 69,8 Prozent sind jetzt die Betriebsratswahlen zu Ende gegangen.

Auf einer offenen Gewerkschaftsliste der IG BCE kandidierten 63 Frauen und Männer für das 19köpfige Gremium, das vier Jahre im Amt sein wird. André van Broich löste Karl Josef Ellrich als Betriebsratsvorsitzender ab. Er erhielt mit 866 die meisten Stimmen. Die weiteren Gewählten sind Christian Szczepanski (523 Stimmen), Sven Schiffer (492), Jürgen Glade (478), Nicole Neubauer (465), Jenny Schumacher (363), Raimar Kaiser (327), Werner Kuczera (233), Rudolf Hamel-Zitscher (230), Uwe Kuckertz (205), Youssef Tahiri (199), Michael Klein (198), Oliver Schmuderer (197), Johann Gebauer (194), Marion Peter (187), Harald Haske (182), Oliver Weber (176), Frank Nertinger (165), Michael Elbel (163).

Van Broich wertet das Ergebnis als Vertrauensbeweis für die Arbeit des Gremiums.

(NGZ)