Fassanstich zum Schützenfest Dormagen

Schützenfest Dormagen : Fassanstich zum Schützenfest

Schirmherr Klemens Diekmann eröffnete am Freitagabend das Schützenfest.

(cw-) Das Schützenfest in Dormagen ist eröffnet. Am Freitagabend sorgte evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann als Schirmherr mit dem Fassanstich dafür, dass der Bürger-Schützen-Verein (BSV) Dormagen sein 151. Schützenfest feiern kann. Auch der neue BSV-Vorsitzende Hans-Arnold Heier, der Ende Mai Rolf Starke abgelöst hatte, begrüßte die Besucher, die auf die Wiese am Schützenhaus Dormagen gekommen waren. Dort traten zahlreiche Gäste an, um den neuen Gästekönig zu ermitteln – den Nachfolger von Ronny Heimbach, der zwei Mal hintereinander den Vogel von der Stange holte. Auch ehemalige Schützenkönige wollten den „König der Könige“ ausschießen. Beide Wettbewerbe fanden nicht mehr auf dem vorderen, sondern am hinteren Schießstand statt.

Für das Schützenkönigspaar Hans-Theo und Elke Richrath und ihre Königszüge Frohsinn 1960 und 2010 beginnen nun die Festtage, die den krönenden Abschluss ihres Königsjahres bedeuten. Heute Abend beginnt um 17 Uhr das Platzkonzert vor dem Historischen Rathaus, um 18.30 Uhr setzt sich der „Umzug mit Motivwagen“ in Bewegung. Wegen des Fußball-WM-Spiels Deutschland gegen Schweden wurde alles um zwei Stunden vorgezogen, so dass ab 19.30 Uhr „Public Viewing“ im Festzelt angeboten werden kann. Ab 22 Uhr legt DJ Marc Pesch auf, um 22.30 Uhr startet das große Feuerwerk. Das Sonntagprogramm startet mit der Messe um 7.50 Uhr.

Mehr von RP ONLINE