1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Familie Van Groeningen aus Dormagen macht mit bei "Like! Die Greatnightshow" in Sat1

Am Freitag im Fernsehen : Familie aus Dormagen bestreitet Duell in TV-Show

Familie Van Groeningen spielt gegen ein Team aus Mechernich um einen Traumurlaub. Die Sendung wird am Freitagabend zur Primetime auf Sat1 ausgestrahlt.

Wenn Kinder das Auto einparken, Eltern „Der Boden ist Lava“ spielen und Omas im Videospiel-Battle antreten: In der zweiten Folge von „LUKE! Die Greatnightshow“ lädt Comedian Luke Mockridge am Freitag, 23. Oktober, um 20.15 Uhr in Sat.1 zur Spielshow „Family Games“. Zwei ganz normale Familien spielen dort gegeneinander. Mit dabei ist auch eine fünfköpfige Familie aus Dormagen: Die Familie van Groeningen mit Mutter Stephanie, Vater Reinier, Sohn Tom, Tochter Emma, Oma Thérèse tritt als Team gegen die Familie Dederichs mit Mutter Katja, Vater André, Sohn Noel, Tochter Philine und Onkel Karl-Heinz aus Mechernich an.

Aber Lukes Challenges sind alles andere als „normal“. Dabei werden die vermeintlichen Stärken der jeweiligen Generation ganz schön durcheinandergewirbelt: Wie gut können die Kinder zum Beispiel mit echten Autos ins Carport einparken? Und wie erfolgreich schlägt sich eine Oma im Video-Spiel-Battle? Auf dem Spiel steht für beide Teams nicht nur die Familienehre, sondern auch ein einmaliger Traumurlaub.

Die Delhovener Familie wird heute Abend in trauter Runde gespannt vor dem Fernseher sitzen und sich selbst in den Spielen zusehen. „Es hat total Spaß gemacht“, sagt Stephanie von Groeningen. „Thérèse wollte gar nicht mehr nach Hause.“ Über ihre Tochter Emma (11), die bei der Kölner Kidsagentur unter Vertrag ist, kam die Anfrage, ob man nicht Lust habe, an einer solchen Show mitzumachen. Es folgte der Kontakt zur Produktionsfirma Brainpool, Castings und im August die entscheidende Frage, ob man mitmachen will. „Dass die Show zur Primetime läuft, war uns nicht klar“, erzählt Vater Reinier. „Die Tragweite wurde uns erst später bewusst“, sagt er mit einem Lachen. „Es war schön, spannend und aufregend. Der Luke war unheimlich sympathisch und total nett zu den Kindern“, so Stephanie von Groeningen. Ob sie den Traumurlaub gewonnen haben, das dürfen sie im Vorfeld natürlich nicht verraten.

(schum)