1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Exotischer Gast: Der Tintenfischpilz im Wald

Dormagen : Exotischer Gast: Der Tintenfischpilz im Wald

Er sieht aus wie ein exotischer Gast aus fernen Ländern – und ist es auch: der Tintenfischpilz, den NGZ-Leser Josef Otulak jetzt im Dormagener Wald entdeckte.

Er sieht aus wie ein exotischer Gast aus fernen Ländern — und ist es auch: der Tintenfischpilz, den NGZ-Leser Josef Otulak jetzt im Dormagener Wald entdeckte.

Eigentlich ist der als giftig geltende Pilz mit dem Tintenfisch-Look in Australien, Tasmanien, Neuseeland und Malaysia zuhause, erstmals in Europa gefunden wurde er 1913 in den Vogesen. In Deutschland tauchte der leuchtende, streng riechende Fremdling erstmals 1934 auf.

Seither hat er sich in West- und Mitteleuropa ausgebreitet, da er ein intelligentes Transportmittel gefunden hat: Wahrscheinlich lässt er seine Sporen nicht nur von Käfern und Fliegen, sondern auch von Vögeln verbreiten, die sporentragende Insekten fressen. "Er breitet sich offensichtlich ständig weiter aus und kann auch in Dormagen gefunden werden", sagt Otulak.

(NGZ)