1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Erste Musicalnacht auf Freilichtbühne

Dormagen : Erste Musicalnacht auf Freilichtbühne

Chempark und Marc Pesch holen Lieder aus "Mamma Mia" und "We will rock you" nach Zons. Bürgerstiftung profitiert.

Eine Premiere der besonderen Art wird am Freitag, 8. Juni, ab 20.15 Uhr auf der Freilichtbühne in Zons geboten: Eventveranstalter Marc Pesch hat die "Musicalnacht" nach Grevenbroich und Kaarst nun auch für Dormagen organisiert. "Mit großer Unterstützung des Chemparks ist es uns gelungen, beliebte Musicalstars nach Dormagen zu holen", erklärte Pesch gestern bei der Vorstellung des Programms im Nachbarschaftsbüro Chempunkt. So werden am 8. Juni Lieder aus dem Abba-Musical "Mamma Mia" und der Queen-Story "We will rock you" in Zons zu hören sein, dazu Songs aus "Tarzan" und "König der Löwen". Einlass ist ab 19 Uhr, auf dem Vorplatz sollen Wein- und Cocktail-Stände sowie Imbiss- und Streetfood-Angebote den Abend für die Besucher abrunden.

Die Atmosphäre auf der Zonser Freilichtbühne hat nicht nur die Veranstalter, sondern auch die Künstler begeistert, wie Marc Pesch betont: "Das ist eine tolle Location, da freuen sich auch die Sänger und Musiker schon jetzt auf ihren Auftritt." Die Agentur "Musicalpeople", mit der Marc Pesch zusammenarbeitet, hat für Dormagen neben einer sechsköpfigen Band Sascha Lien, Martina Lechner und Jessica Kessler verpflichtet. "Sascha Lien gehört zu den bekanntesten Musical-Stars in Deutschland", berichtet Pesch. Lien hat die Hauptrolle im Queen-Musical "We will rock you" in Köln, Zürich, Stuttgart, Berlin und Wien gespielt, während Lechner unter anderem Hauptrollen in "Tarzan", "Mamma Mia" oder "Hair" gespielt hat. Kessler stand in Musicals wie "We will rock you", "Les Miserables" oder "Tanz der Vampire" auf der Bühne.

Freuen sich auf die Musicalnacht (v.l.): Jobst Wierich vom Chempark, Hans-Jürgen Peters von der Bürgerstiftung und Veranstalter Marc Pesch. Foto: cw-

Die Organisatoren rechnen mit einem ausverkauften Haus, die 800 Karten sind besonders günstig, wie Marc Pesch ausführt: "Da der Chempark uns so unterstützt, können wir die Karten statt für 39,90 Euro nun für unglaubliche 29,90 Euro anbieten." Sie sind erhältlich im Reisebüro Axel Güttler und im Internet auf tickets.marcpesch.de.

Zwei Euro des Eintrittspreises kommen der Bürgerstiftung Dormagen zugute. Sie feiert in diesem Jahr ihren ersten runden Geburtstag mit einer Zustiftungs-Wette, in die die zwei Euro pro Musicalnacht-Eintrittskarte einfließen sollen. "Wir haben zu unserem Zehnjährigen gewettet, dass wir 65.000 Euro Zustiftung - pro Dormagener Einwohner einen Euro - bis zum Ende des Jahres erreichen", erklärt Hans-Jürgen Peters vom Vorstand der Bürgerstiftung Dormagen: "Bisher haben wir 10.200 Euro erhalten, das ist für die ersten zwei Monate nicht schlecht, wird aber noch ausgebaut." So plant die Bürgerstiftung u.a. für den 7. September eine Veranstaltung auf dem Rathausplatz.

"Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Musicalnacht mit bedacht werden", bedankt sich Peters bei den Veranstaltern, für die Jobst Wierich, Leiter Politik und Bürgerdialog, auf die Einmaligkeit der "Musicalnacht" hinweist: "Das setzt einen tollen, neuen Akzent im reichen Kultur- und Freizeitangebot unserer Stadt." Denn das sei ein Anliegen des Chemparks: "Wir wollen das gesellschaftliche Leben in Dormagen mitgestalten, neue Impulse setzen und mit gesellschaftlichen Partnern zusammenarbeiten."

(NGZ)