Dormagen: Eisexpress hat wieder mehr Fans

Dormagen: Eisexpress hat wieder mehr Fans

Die Zeiten, in denen der Dormagener Eisexpress in die Eissporthalle Neuss auf der Kippe stand, sind offenbar überwunden. Jedenfalls melden die Organisatoren um Jogi Brockmeyer eine erfreulich verlaufene Saison, die gerade zu Ende gegangen ist: Es seien mehr als 250 Kinder zum Schlittschuhlaufen mit dem Eisexpress-Bus in die Nachbarstadt gefahren. Die Organisatoren sind sich darum einig: 2019 steht einer weiteren Eislauf-Saison wohl nichts im Wege.

Damit lebt eine lange Tradition fort. Bereits seit 45 Jahren ist der Eisexpress im Einsatz und befördert - stets von Januar bis März - Kinder und Erwachsene aus Dormagen wöchentlich zum Schlittschuhlaufen nach Neuss. Dass das Angebot wieder mehr Resonanz findet, führen die Organisatoren unter anderem auf die Einführung eines um 20 Prozent vergünstigten Gruppen- und Familientickets sowie die kostenlosen Ausleihen von Eislaufhilfen für Anfänger zurück.

(NGZ)