1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: "Ein Traum hat sich erfüllt"

Dormagen : "Ein Traum hat sich erfüllt"

Interview Die Dormagenerin Fabienne Rothe hat es in der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) unter die besten 15 Teilnehmer geschafft. Am Samstag steht sie in der Live-Show auf der Bühne.

Fabienne, auf den Malediven, weit entfernt von zu Hause, hast du den Sprung unter die besten 15 Teilnehmer und damit in die Live-Show von DSDS geschafft. Wie war der Moment für Dich?

Fabienne Rothe In dem Augenblick habe ich das gar nicht richtig wahrgenommen und verstanden. Das hat etwas gedauert, bis mir klar wurde, dass mein Traum in Erfüllung gegangen ist.

Endlich auf die Bühne?

Fabienne Genau. Ich möchte unbedingt auf die Bühne, um mich dort dem Votum der Zuschauer zu stellen.

Hattest Du Angst, dass es nicht klappen wird, weil Juror Bruce Darnell Deinen Song "Hallelujah" nicht gut findet?

Fabienne Ich habe in dem Moment gedacht, "ach du sch...". Ich habe dann einfach gehofft, dass ich ihn mit meiner Version überzeugen kann.

Das hat ja auch prima geklappt, die Jury war voll des Lobes. Warum hast Du dieses Lied ausgewählt?

Fabienne Ich kannte es halt, auch von verschiedenen Interpreten und finde es einfach schön. Darin kann ich Gefühle gut rüberbringen und zudem zeigen, dass ich singen kann.

Was singst Du am Samstag in der Live-Show?

Fabienne Der Titel steht fest, ich darf ihn aber nicht verraten.

Deine Mutter kennt den Song und hat ihn schon gehört. Frau Rothe, was sagen Sie?

Kerstin Rothe Ich bekomme Gänsehaut, so schön singt Fabienne ihn. Die Top Ten traue ich ihr damit zu.

Fabienne, bei den Recalls im November auf den Malediven warst Du in der Schule freigestellt, jetzt bist Du die ganze Woche in den RTL-Studios in Köln. Versäumst Du nicht zu viel in der Schule?

Fabienne Ich habe Schulsachen dabei und bin über Facebook mit einigen Lehrern in Kontakt. Abends auf dem Zimmer habe ich Zeit, was zu tun.

Deine erste Live-Show vor den Augen und sich dann auf Mathe oder Englisch konzentrieren?

Fabienne (lacht) Naja, im Kopf bin ich schon ganz auf die Live-Show eingestellt. Ich versuche es mit der Schule hinzubekommen.

Kerstin Rothe Die Lehrer haben gesagt, dass sich Fabiennes Leistungen sogar verbessert haben, seit sie bei DSDS dabei ist. Sie arbeitet wohl noch konzentrierter.

Fabienne Die anderen haben ja jetzt wegen Karneval auch nicht so viel für die Schule gemacht...

Fabienne, wie sieht Deine Woche jetzt für Dich aus bis Samstag?

Fabienne Morgens um acht Uhr aufstehen, mit den anderen frühstücken. Dann steht Gesangs-Training, den Gruppen-Song einstudieren, Tanz-Training oder sich um Fan-Post kümmern auf dem Programm.

Was wünschst Du Dir von den Dormagenern?

Fabienne Dass alle die Sendung gucken. Und wenn ihnen mein Auftritt gefällt, dann sollen sie für mich fleißig anrufen. Ich möchte ja auch meine Stadt gut vertreten.

Klaus Schumilas führte das Gespräch.

(NGZ)