1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Ein Sommer voller Theater

Dormagen : Ein Sommer voller Theater

Von Radio Herrencrême bis Goldoni: Der Theatersommer in Knechtsteden bietet Theaterfreunden einmal mehr ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm. Das Kulturbüro rechnet mit ausverkauften Vorstellungen.

Von einer Comedy-Mix-Show über das beliebte Neusser Herrencrême-Ensemble bis hin zu Carlo Goldonis Komödie "Der Diener zweier Herren" reicht das Programm des Knechtstedener Theatersommers 2011. Vom 22. Juli bis 6. August wird sich der Vorhang sechs Mal in der 199 Plätze bietenden Theaterscheune öffnen. "Wir rechnen an allen Abenden wieder mit einem voll besetzten Haus", sagt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.

Erstmals in Knechtsteden dabei ist das "Comedy Apartment", das am Freitag, 22. Juli, um 20 Uhr seine Türen öffnet. Moderator Lars Hohlfeld begrüßt in seiner Mix-Show drei Spaßgaranten, die Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen präsentieren. Mit von der Partie sind Ex-Kom(m)ödchen-Mann Volker Diefes, die Schwäbin Sybille Bullatschek und Polit-Kabarettist Henning Schmidtke.

Kabarett und Komödien

Exklusiv für den Theatersommer hat das Gohrer M&M-Theater die Highlights aus seinen kabarettistischen Beziehungsspäßen "Was Frauen und Männer wirklich wollen" zu einer Best-of-Show zusammengestellt. Am Samstag, 23. Juli, 20 Uhr, laden Sabine Misiorny und Tom Müller in Knechtsteden zum Kampf der Geschlechter ein.

Zwei Komödien erwarten die Theaterfreunde am zweiten Wochenende. Premiere feiert das heimische Galerie-Theater am Freitag, 29. Juli, um 20 Uhr mit Peter Limburgs Geschichte "Ein Seestern im Garten". In dem Stück erlebt Architekt Tannefelder nach der Trennung von seiner Frau einen vermeintlichen Start ins neue Glück. Ihm widerfährt die altbekannte Geschichte: Junges Mädchen mit Sexappeal verdreht gebildetem Mann in den besten Jahren den Kopf. Erstmals in der Theaterscheune zu Gast ist am Samstag, 30. Juli, um 20 Uhr auch das Theater Hommage. Mit gleich acht Schauspielern bringen die Düsseldorfer Carlo Goldonis Lustspiel "Der Diener zweier Herren" auf die Bühne.

"Hier stehen wir und können nichts anderes", behauptet das AoK-Kabarett am Freitag, 5. August, um 20 Uhr. Anna Warntjen und Karolin Stern sind zwei junge Schauspielerinnen, die auf der Suche nach der großen Karriere mit viel Spielfreude eine Reise durch deutsche Befindlichkeiten starten. Das Finale des Theatersommers bestreitet das Ensemble Herrencrême am Samstag, 6. August, um 20 Uhr mit "Radio Herrencrême: Jetzt drehen wir richtig auf". In ihrer neuen Show gehen die vier Vokalakrobaten mit außergewöhnlichen Arrangements, viel Humor und einer Prise Klamauk auf Sendung.

Info Das Programmheft ist ab 14. März in City-Geschäften, den Rathäusern und im Kulturbüro erhältlich.

(NGZ)