1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Ehejubiliäum in Dormagen: Heimatverbundene Diamanthochzeiter

Ehejubiläum in Dormagen : Heimatverbundene Jubelhochzeiter

Josefa und Hans Schloemer aus Hackenbroich feiern am Sonntag ihre Diamantene Hochzeit. Das Paar hat zwei Kinder, fünf Enkel und zwei Urenkel, die sich mit den Jubilaren freuen. Die Schloemers waren vielseitig aktiv.

Ein besonderes Ehejubiläum von Josefa und Hans Schloemer wird am morgigen Sonntag gefeiert: Diamantene Hochzeit. Wegen der Corona-Krise können sie ihr Fest nicht mit Familie und Freunden groß feiern, was später nachgeholt werden soll.

Vor 65 Jahren sah Hans Schloemer sonntags auf dem Weg zur Kirche eine junge Frau. Eine ganze Weile wurden beim Kirchgang Blicke ausgetauscht. Beim Tanz in den Mai im Saale Düren kamen die beiden sich dann näher, und nach einem Jahr wurde die Verlobung gefeiert. Nach zwei weiteren Jahren wurden Hans und Josefa Schloemer am 24. Mai 1960 in der Pfarrkirche St. Katharina von Pastor Schwiedessen kirchlich getraut. Danach kamen die beiden Wunschkinder Roswitha und Hans-Dieter (Müh) zur Welt, die den beiden mit Schwiegersohn Manfred und Schwiegertochter Andrea fünf Enkel schenkten. Zwei Urenkel vervollständigen die Familie.

Seine Ausbildung zum Schlosser machte Hans Schloemer in der Zuckerfabrik, danach wechselte er als Betriebsschlosser zur Bayer AG,  1991 ging er in den Ruhestand. Josefa arbeitete bis zur Geburt der Kinder ebenfalls bei der Bayer AG. Hans (85) und Josefa (82) Schloemer sind sehr heimatverbunden. Er war Mitgründer des Schützenzuges „Gut Schuss“ in der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hackenbroich-Hackhausen, 1966/67 waren sie das Königspaar. Josefa und Hans Schloemer waren 1976 Mitgründer der Karnevalsgesellschaft. Er war 40 Jahre aktiver Sänger im Kirchenchor St. Katharina und über 30 Jahre im Kegelclub dabei. Seine Frau Josefa war lange Jahre im Vorstand der Frauengemeinschaft Hackenbroich.