Dormagen: Dritte Auflage von "Dormagen schmeckt"

Dormagen : Dritte Auflage von "Dormagen schmeckt"

Die Organisatoren des Gourmet-Treffs rechnen mit bis zu 400 Besuchern. Elf Betriebe machen mit.

Argentinisches Steak frisch vom Holzkohlegrill, einfallsreich kreierte Burger oder türkische Spezialitäten - die dritte Auflage des Gourmet-Treffs "Dormagen schmeckt" lockt die Dormagener am Freitag, 9. März, im Autohaus Gottfried Schultz, Lübeckerstraße, erneut mit einer breiten Vielfalt an feinen Gerichten.

Bereits im vergangenen Jahr begeisterte die Veranstaltung die 370 Besucher mit außergewöhnlichen Geschmackskompositionen wie getrüffelter Kartoffelsuppe und Wasabisorbet. "Es ist schon Tradition geworden", sagt der neue Centerleiter Martin Siedlaczek. "Letztes Jahr war ich begeistert von dieser Veranstaltung", sagt er. Auch Alexander Davic Chefkoch von Hotel und Restaurant Schloss Friedestrom in Zons, einer von elf teilnehmenden Gastronomen, äußert sich positiv zum vorjährigen Gourmet-Treff. Dieses Jahr wird er, wie er verrät "mit der Molekularküche, als auch mit verschiedenen Konsistenzen und Geschmäckern" die Besucher begeistern.

Erstmals mit dabei ist Denis Stojanoski vom Steakhaus "Monte Grande" in Neuss. Auf seinem Plan stehen südamerikanische Fleischspezialitäten, die direkt vor Ort auf dem Holzkohlegrill zubereitet werden, sowie ausgefallene vegetarische Salate. "Für mich ist das eine tolle Möglichkeit, Anregungen und neue Ideen von den anderen Gastronomen zu erhalten", sagt Denis Stojanoski. Die Organisatoren Dustin Thissen und Marc Pesch sehen die Veranstaltung sowohl als Chance für die Gastronomen ihr Können zu präsentieren, als auch für die Besucher: "Bei jedem Gastronom zu probieren ist ein Muss, um die verschiedenen kulinarischen Richtungen kennenzulernen", sagen sie. Aus diesem Grund werden den Besuchern keine Hauptgerichte, sondern lediglich "Probierportionen zum Genießen" angeboten.

Die Beiden veranstalten auch das Gourmet-Treffen in Grevenbroich und bezeichnen die Dormagener Variante als "Veranstaltung mit Top-Niveau". Auch Freunde der türkischen oder italienischen Küche werden an diesem Abend auf ihre Kosten kommen. Für die Live-Musik sorgt erneut das Kölner Trio "Cat". Karten können im First-Reisebüro Güttler in Dormagen sowie online auf tickets.marcpesch.de für 29,90 Euro erworben werden, allerdings sind die Getränke nicht mit inbegriffen.

(ml/jk)