1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Drei Frauen direkt nach dem Einbruch festgenommen

Dormagen : Drei Frauen direkt nach dem Einbruch festgenommen

Der Polizei ist gestern ein Erfolg im Kampf gegen Einbrecher gelungen: Sie konnte ein weibliches Trio festnehmen, das auf frischer Tat ertappt worden ist.

Anwohner aus Rheinfeld meldeten gestern gegen 11.35 Uhr, dass soeben zwei junge Frauen in ein Haus eingebrochen seien. Mehrere Streifenwagen wurden daraufhin nach Rheinfeld entsandt. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei, so Sprecherin Diane Drawe, hebelten zwei Verdächtige an einem Einfamilienhaus der Walhovener Straße ein rückwärtiges Fenster auf. Die mutmaßlichen Täterinnen waren über einen Zaun in den Garten geklettert. Sie durchsuchten das Haus nach Beute, öffneten sämtliche Schränke und warfen den Inhalt auf den Boden. Als sie entdeckt worden waren, flüchteten sie zunächst zu Fuß in Richtung Bundesstraße 9. Die Polizeibeamten stellten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung in Tatortnähe ein Auto, in dem sich drei Frauen im Alter von 18, 19 und 33 Jahren befanden.

Bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges fand sich neben Einbruchswerkzeug auch mögliches Diebesgut (wie beispielsweise Handtasche, Geldbörse, Geldkassette). Das Trio wurde vorläufig festgenommen, der Wagen wurde sichergestellt. Die 33 Jahre alte Frau aus den Niederlanden ist bereits wegen Wohnungseinbruchs verurteilt worden. Ihre Begleiterinnen stammen aus den Niederlanden sowie aus Belgrad. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Es spreche einiges für ein organisiertes Vorgehen, so die Polizei.

Womöglich ist den Beamten mit den Frauen ein Trio ins Netz gegangen, das für weitere Einbrüche in Frage kommen könnte. So gelangten Unbekannte am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 und 20 Uhr durch ein Fenster in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Goethestraße. Zuvor hatten die Einbrecher das Fenster aufgehebelt. Über Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Schmuck erbeuteten Einbrecher nach ersten Erkenntnissen aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Blücherstraße. Am Donnerstag, zwischen 17 und 20.30 Uhr, hebelten Unbekannte dort die Balkontür einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf. Die Ermittlungen der Polizei sollen zeigen, ob die Frauen für diese Einbrüche in Frage kommen.

(schum)