1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

TV-Junggeselle: Dormagenerin berät "Bachelor" in Frauenfragen

TV-Junggeselle : Dormagenerin berät "Bachelor" in Frauenfragen

Top-Fotografin Nicole Langholz lebt in Miami und auf Mallorca. In Kapstadt gab sie dem "Bachelor" Tipps auf dem Weg zur Traumfrau.

Es war ein Rollenwechsel, der Nicole Langholz nicht so sehr behagte: Mittwochabend steht sie vor der Kamera, wenn der RTL-"Bachelor" Jan Kralitschka in Kapstadt die nächste Etappe auf der Suche nach der Traumfrau absolviert. Die Dormagenerin wird als beste Freundin des "Bachelors" den verbliebenen Kandidatinnen auf den Zahn fühlen und ihrem besten Freund Tipps geben, wer denn am besten zu ihm passt. Ungewohnt, weil die 41-Jährige ansonsten hinter der Kamera zu finden ist. Nicole Langholz gehört zu den international renommierten Fotografinnen in der Modebranche. Sie hat auch Kralitschka vor vier Jahren entdeckt und gefördert.

In Bergisch-Gladbach geboren, wuchs sie in Dormagen auf, besuchte die Christoph-Rensing-Grundschule und die Hermann-Gmeiner-Schule. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft zur Fotografie. "Die ersten Bilder habe ich mit der Kamera meines Vaters gemacht", erzählt sie. Nach der Schule erlernte sie bei einem Werbefotografen in Düsseldorf das Handwerk und erhielt gleich danach die Chance, für eine große Agentur Modellfotos zu schießen. Es folgten spannende und aufregende Jahre in der internationalen Modewelt.

Vermittlung von Agentur-Modells

Nicole Langholz wechselte die Seite und wurde Bookerin: Sie vermittelte zwölf Jahre lang Agentur-Modells für Kunden. "Ich wollte noch mehr in die Modewelt eintauchen, verstehen lernen, wie man dort erfolgreich sein kann und meinen Blick weiter zu entwickeln, neue und frische Talente zu entdecken", erzählt sie. Mit großem Erfolg: Sie arbeitete für PMA Hamburg, Ford Models Miami und Sight Models Barcelona — renommierte Model-Agenturen. Vor vier Jahren wagte sie den Sprung in die Selbständigkeit.

Langholz arbeitet für viele Agenturen mit bekannten Models und hoffnungsvollen Talenten an den schönsten Orten der Welt. Zu Hause ist sie in Miami, "im Winter", sagt sie lachend, und auf Mallorca. Im vergangenen Jahr schoss sie die Finalisten der Sendung "Hollands Next Top Model". "Ich liebe es, Talente zu entdecken und sie aufzubauen", sagt sie. "Jemanden zu kreieren, von null zum Top-Model zu bringen — das ist meine Form von Kreativität." In ihrem Selbstverständnis als Fotografin sucht sie die innere Schönheit der Menschen, "egal ob es Neulinge oder Prominente sind: Ich möchte mit der Kamera den wesentlichen Kern herausbringen."

In Miami vor der Kamera

Vor gut zehn Jahren lernte sie Jan Kralitschka kennen, als der sich in der Düsseldorfer Agentur vorstellte, wo Langholz damals arbeitete. In Miami hatte sie ihn vor vier Jahren erstmals richtig vor der Kamera, "ich habe ihn dann gecoacht und gemanagt. Daraus ist eine gute Freundschaft entstanden." Sie vermittelte ihn auch zur Agentur PMA. "Heute ist er wohl das best bezahlte Katalog-Männermodell." Und der aktuelle Bachelor.

Als Kralitschka sie bat, ihn in der Sendung bei der Auswahl der Frauen für die nächste Runde zu beraten, hat sie gerne zugesagt. Eine Woche lang war sie in Kapstadt dabei. Bachelor Jan erlebt sie dort "genauso, wie er auch sonst ist, absolut authentisch." Sie sprach viel mit den verbliebenen sieben Kandidatinnen, versuchte, sich so gut es ging, einen Eindruck zu verschaffen. Ihr Fazit: "Es sind sicher Frauen dabei, die zu Jan passen. Aber mehr wird nicht verraten", sagt sie. Ein Besuch in Dormagen ist für sie nur noch selten möglich. Zuletzt war es auf dem Weg von Miami nach Kapstadt. Da machte sie für zwei Tage Station in der Stadt und besuchte ihre beste Freundin Nina Eichhorn, die hier zwei Augenoptik-Studios betreibt.

Fotoshooting am Strand, Besuch beim Bachelor, Stippvisite in Dormagen — Nicole Langholz lebt ihren Traum und verwirklicht ihr Credo: Es ist dein Leben. Mache das was du liebst und tue es häufig.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dormagenerin berät den "Bachelor"

(NGZ/url/top/csi)