Dormagener Schützen: Hackenbroicher feiern Königspaar Michael und Ellen

Schützenfest in Hackenbroich : Hackenbroicher feiern ihr Königspaar Michael und Ellen

Am Freitag startet die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hackenbroich/Hackhausen um Brudermeister Hans-Dieter „Mueh“ Schloemer um 10.30 Uhr mit dem Kinderschützenfest ihren Festreigen. Der umfasst die Eröffnung der Festwiese (Freitag um 18 Uhr), den Fackelzug (Samstag ab 18.30 Uhr) und das große Sonntagsprogramm mit Messe (8.45 Uhr), Frühparade (9.45 Uhr), Festkommers (10.30 Uhr), großem Festumzug (14.45 Uhr) und Königsball (20 Uhr) sowie das Königsvogelschießen (Montag ab 16 Uhr) und zum Abschluss am Dienstag den Festzug (18 Uhr) mit anschließendem Krönungsball.

Im Mittelpunkt des Schützenfestes steht das sympathische Königspaar Michael Hildebrandt und Ellen Venn, das seit einem Jahr seine „Königliche Hochzeitsreise“ mit vielen Begegnungen mit Freunden feiert. „Eine unvergessliche und tolle Zeit“, sagt Michael I., seine Frau und Königin Ellen ergänzt: „Wir haben so viele wunderbare und herzliche Menschen kennengelernt, einfach toll.“ Besonders engagieren sich die beiden für die Jugend: „Die Edelknaben haben mich quasi adoptiert“, berichtet die charmante Königin stolz. Aber auch ihr Zug „Doppellauf“, der 40 Jahre besteht, hat sein Königspaar hochleben lassen und stets unterstützt.

Geheiratet haben sie im Dezember 2017, und so wies der zweite Brudermeister Jo Deußen bei der Krönung auf die Verlängerung der privaten Feier als „königliche Hochzeitsreise“ hin. Seither postet das Königspaar zahlreiche Fotos und Texte auf Facebook unter diesem Namen und zeigt seine Verbundenheit mit Hackenbroich und ganz Dormagen. Ein gemeinsames Grußwort der Bürgermeister aus Dormagen und Castrop-Rauxel, dem Geburtsort des Königs, ist ebenfalls etwas Besonderes: Erik Lierenfeld, der das Königspaar traute, wurde selbst ein Jahr darauf von Rajko Kravanja in Dormagen getraut.

Mehr von RP ONLINE