Dormagener Künstlerin Helga Gendriesch stellt in mehreren Städten aus.

Dormagen : Helga Gendriesch geht mit ihren Werken auf Tour

Die Dormagener Künstlerin hat auch mit 81 Jahren noch eine Menge vor. In den nächsten Monaten stellt sie in fünf Städten aus.

Neue Herausforderungen schrecken sie nicht. Während andere sich in ihrem Alter einen ruhigen Lebensabend machen, schmiedet Helga Gendriesch Pläne. Und die setzt die 81-jährige Künstlerin aus Dormagen auch um. Bis zum Jahresende wird sie ihre Werke noch bei fünf Ausstellungen präsentieren, und auch für 2019 hat sie schon einen Termin fest eingeplant und zwei weitere in Erwägung gezogen. Darüber hinaus wird sie bald eine eigene Homepage vorweisen können.

Als nächstes steht Gendrieschs Teilnahme an der 1. Internationalen Kunstmesse „Art Brüggen“ auf dem Programm. In der kleinen niederrheinischen Gemeinde an der Grenze zu den Niederlanden wird sie in der dortigen Burggemeindehalle am 25. und 26. August 18 ihrer Bilder zeigen, größtenteils kleinere Werke im Format 40 mal 40 Zentimeter, die sie auf Glas gemalt und auch hinter Glas gesetzt hat. Die „Art Brüggen“ findet auf insgesamt 1500 Quadratmetern Fläche statt, gut 40 Künstler und Galerien haben zugesagt.

Danach steht die Kunstmesse in Magdeburg auf dem Programm der Dormagener Künstlerin (6. bis 8. September), vom 26. bis 28. Oktober schließlich die Contemporary Art Ruhr auf der Zeche Zollverein in Essen. Fast nahtlos geht es dann weiter mit der Teilnahme an der Frankfurter Liste (1. bis 4. November). Und vom 15. bis 18. November wird es international: Dann geht es hinüber nach Frankreich; in Straßburg findet zu dieser Zeit die St’art statt.

In Sachen Bekanntheitsgrad macht die Dormagenerin damit einen großen Sprung nach vorn. Doch auch in der jüngeren Vergangenheit hatte sie bereits diverse Möglichkeiten genutzt, ihr Schaffen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, zum Beispiel bei der Kölner Liste. Dort hatte sie im Frühjahr auch zwei Gemälde im Format 180 Zentimeter mal 120 Zentimeter vorgestellt. Denn Gendriesch ist keineswegs auf kleine Bilder festgelegt.

(ssc)