Dormagen: Dormagener Baby-Begrüßungspaket gibt es künftig als App

Dormagen: Dormagener Baby-Begrüßungspaket gibt es künftig als App

Die Zahlen sprechen für sich: Etwa 40 bis 60 Prozent der Besucher der städtischen Internetseite benutzen dafür ein Smartphone oder Tablet, hat die Verwaltung ermittelt. "Das Smartphone ist im Alltag präsent und für die Zielgruppe der Dreh- und Angelpunkt von Kommunikation und Wissensbeschaffung", sagt Erster Beigeordneter Robert Krumbein. Daher will der Fachbereich Familie, Kinder und Jugend mit einer App bzw. mobilen Webseite die Informationen des Babybegrüßungspakets dort hinbringen, wo die (jungen) Eltern die Infos häufig suchen bzw. in das Tool bringen, das dafür genutzt wird: das Smartphone. Krumbein: "Mit einer Familien-App erreicht man auf unkompliziertem Wege auch Eltern, die nur schwer angesprochen werden können." Die Politik gab der Verwaltung jetzt den Auftrag, genau dies umzusetzen.

Mit ein wenig Glück werden sich die Kosten in Grenzen halten: Die Stadt hat bereits einen Antrag auf einen Landeszuschuss gestellt. "Bei einer 80-prozentigen Förderung blieben für den städtischen Anteil lediglich etwa 2000 Euro übrig", so der Beigeordnete.

Es gibt bereits einige Kommunen, die eine App bzw. mobile Webseite nutzen, um die Informationen aus dem Eltern-Begleitbuch so zu transportieren. Eine benutzerfreundliche Oberfläche, eine intuitive Bedienung verbunden mit Infos und Angeboten aus Dormagen macht die App dann für die Dormagener Eltern zu einem Angebot mit hohem Nutzwert. "Dies würde die Dormagener App auch erheblich von den zahlreichen Hilfe-Apps für Eltern abheben", ist Krumbein überzeugt. Eine Google-Suche wird von der mobilen Webseite ebenfalls zu praxisnahen Dormagener Angeboten führen, und die Webseite ist mit dem Desktop als "normale Webseite" zu nutzen. Die mobile Webseite hat mehrere Vorteile: Unter anderem ist sie günstiger als eine App, sie muss nicht die Kriterien-Prüfung im Android- oder Appleshop durchlaufen. Sie hat das Aussehen einer App und sieht auf dem Desktop wie eine "normale" Webseite aus.

(schum)