1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Zwei Jugendeinrichtungen bieten Herbstferien-Spaß

Freizeit in Dormagen : Zwei Jugendeinrichtungen bieten Ferienprogramme an

In den Herbstferien bieten „Die Rübe“ in Horrem und das „Dreizack“ in Nievenheim mehrere coronakonforme Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

In drei Wochen beginnen die Herbstferien. „Die Rübe“ und „Dreizack“ bieten Ferienangebote für Kinder und Jugendliche an.

Die „Rübe“, Am Rübenweg 16, bietet unter anderem Bewerbungstraining: Vom 12. bis 16. Oktober, jeweils von 11 bis 14 Uhr: Stärken-Analyse, Bewerbungsfotos, Flyer gestalten, simulierte Vorstellungsgespräche und ein Speed Dating mit Firmen und Azubis. Es soll die Jugendlichen bei ihrer Praktika- oder Jobsuche bestmöglich unterstützen und wird vom Lions Club Dormagen mitfinanziert. Kostenlos für ab 16-Jährige. Anmeldung ist erforderlich. Ebenfalls in der ersten Ferienwoche wird in der „Rübe“ ein generationsübergreifendes Projekt für Handwerker angeboten. Jeweils von 14 bis 17 Uhr können Jung und Alt gemeinsam handwerklich tätig werden. Das Projekt wird von der Bürgerstiftung mit unterstützt.

Zum Jugendforum kommen in der zweiten Ferienwoche Jugendliche aus dem gesamten Kreisgebiet zusammen, um Projekte zur Förderung der Demokratie zu entwickeln und zu realisieren, Vielfalt und Diversität zu gestalten und Extremismus vorzubeugen. Am 23. Oktober gibt es die „Lange Nacht für Jugendliche“ von 19 bis 24 Uhr. Für Jugendliche ab 14 Jahren. Weitere Informationen bei Johanna Müchler unter 0163 6053996 oder per E-Mail an j.muechler@diakonie-rkn.de.

Das Kinder- und Jugendzentrum „Dreizack“, Marie-Schlei-Straße 6, bietet in den Herbstferien täglich ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren an: Zauberstäbe basteln, Spaß-Olympiade und Bastelnachmittage. Es wird ein „Dreizack-Turnier“ veranstaltet. Infos unter 02133 92787 und www.internationaler-bund.de/standort/205527.

(cw-)