Deal mit Ex-Feuerwehrchefin Sabine Voss Zahlt die Stadt Dormagen Gehalt für Nichtstun?

Dormagen · Mit einem umfangreichen Fragenkatalog an Bürgermeister Erik Lierenfeld will CDU-Parteichefin Anissa Saysay herausfinden, ob es einen teuren Deal zwischen Stadt und der ehemaligen Feuerwehrchefin Sabine Voss gibt.

 Sabine Voss sorgte 2006 für Aufsehen, als sie zur einzigen Feuerwehr-Chefin in Deutschland wurde.  Archiv: Hans Jazyk

Sabine Voss sorgte 2006 für Aufsehen, als sie zur einzigen Feuerwehr-Chefin in Deutschland wurde. Archiv: Hans Jazyk

Foto: Jazyk, Hans (jaz)

Werden in der Verwaltung hohe Gehälter bezahlt, ohne dass es eine konkrete Gegenleistung existiert? Dieser Verdacht steht durch eine Anfrage im Raum, die die CDU-Stadtverordnete und Parteivorsitzende Anissa Saysay an Bürgermeister Erik Lierenfeld gerichtet hat. Es geht um die ehemalige Dormagener Feuerwehr-Chefin Sabine Voss. Sie soll seit 2019 volle Bezüge beziehen, obwohl sie vom Dienst freigestellt ist und sich in Altersteilzeit befindet. Die Rede ist von einem hohen sechsstelligen Betrag, den die Stadt bislang aufgewendet haben soll.