1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Weihnachtliche Hundemesse in Knechtsteden

Beliebte Veranstaltung in Dormagen : Weihnachtliche Hundemesse in Knechtsteden

Die Hundeweihnachtsmesse feiert ihr 10-jähriges Bestehen in diesem Jahr im Kulturhof in Knechtsteden. Ein umfangreiches Programm ist geplant.

Es wird tierisch in Dormagen: Die in vielen Städten beliebte Veranstaltung „Weihnachts-Hundemesse“ feiert in diesem Jahr ihr Zehn-Jahres-Jubiläum, und für diesen besonderen Anlass hat Veranstalterin Astrid Krauß in diesem Jahr den Kulturhof Knechtsteden als Veranstaltungsort ausgewählt. Am Sonntag, 28. November, von 10 bis 17 Uhr werden Hundebesitzer und Interessierte in den Kulturhof eingeladen.

Über 60 Aussteller präsentieren ihre Artikel für Hund und Halter. Anlässlich der Jubiläums-Weihnachts-Messe dürfen sich die Besucher laut Krauß auf ein „besonderes Programm“ freuen: Im Außenbereich wird es viele Aktionen, Vorführungen und Vorträge geben, die zum Zuschauen, Zuhören und Mitmachen einladen. So zum Beispiel das „Trickdog Casting“ mit Klaus Kirchhoff oder ein tierisches Weihnachts-Fotoshooting mit Nina Wallenborn von „Tierfoto Köln“. Tierschutzvereine, Hundeschulen, Tier-Heilpraktiker, Tier-Physiotherapeuten, Tierfutter-Hersteller und viele weitere Spezialisten stehen zudem für einen Austausch zur Verfügung.

  • Egal wer auf der Bühne stand
    Ungewisse Neuauflage : Mehr als tausend Besucher bei „Dormagen feiert Kölsch“
  • Mahner für den Erhalt der Schöpfung:
    Ausstellung beim Kunstverein : Apokalypse in Knechtsteden
  • Die Fidelen Sandhasen sind auch dabei.
    Großes Karnevalsevent am Samstag : Einlass bei „Dormagen feiert Kölsch“ nur mit aktuellem Test

„Aber das ist noch längst nicht alles. Als besonderen Gast begrüßen wir die Moderatorin Claudia Ludwig. Außerdem findet wieder eine Tombola zugunsten eines Tierschutzvereins mit tollen Gewinnen statt. Mit all diesen Dingen wird das erste Advent-Wochenende zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Ein Besuch lohnt sich“, sagt Astrid Krauß. Das Schutz- und Hygienekonzept von „dieHundemesse.de“ stelle sicher, dass sich die Besucher „unbesorgt in entspannter Atmosphäre“ auf der Messe treffen können. Zutritt für die Besucher erfolgt nur unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen. Hunde seien auf der Hundemesse besonders willkommen. „Bitte den Impfpass unter Nachweis der Tollwutimpfung mitbringen“, appelliert Krauß. Der Eintritt für Erwachsene liegt bei 7 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt und Hunden wird der Einlass nur mit gültigem Impfausweis gestattet.

(NGZ)