1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Täter flüchten nach gescheitertem Geldautomatenaufbruch

Polizeieinsatz in Dormagen : Täter flüchten nach gescheitertem Geldautomatenaufbruch

Die Tat ereignete sich neben einem Supermarkt in Delhoven. Bei der letztlich erfolglosen Fahndung setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

Unbekannte Täter haben am Dienstagmorgen gegen 2.45 Uhr vergeblich versucht, den Geldautomaten neben dem Rewe-Supermarkt in Delhoven aufzubrechen. Anschließend flüchteten die erfolglosen Diebe mit einem Auto unerkannt.

Wie die Polizei mitteilt, wurden mehrere Delhovener Anwohner durch laute Knallgeräusche aus dem Schlaf gerissen und konnten noch beobachten, wie eine hellfarbene Limousine mit hoher Geschwindigkeit über die Klosterstraße in Richtung Dormagen flüchtete. Die Einsatzkräfte stellten am Geldautomaten fest, dass ein oder mehrere Täter offensichtlich versucht hatten, mit einer Axt oder einem ähnlichen Werkzeug den Automaten neben dem Lebensmittelmarkt an der Von-Stauffenberg-Straße aufzubrechen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei, bei der sie auch einen Hubschrauber einsetzte, konnten die Flüchtigen nicht mehr gestellt werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die Täter oder die Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Neuss unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(NGZ)