1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Straberg startet Walddorfbus

Kommentar zum Waldbus-Projekt : Straberg darf stolz sein

Eigentlich ging es nur um die Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“. Dass nicht nur der verdiente Sieg kräftig gefeiert wurde, sondern die Straberger Gemeinschaft aktiv und kreativ dran geblieben ist, um ihr Dorfleben zu verbessern, ist bemerkenswert und ein Vorzeigeprojekt.

Anderernorts gibt es auch solche oder ähnliche Idee, nur werden sie häufig nicht umgesetzt. Umsomehr können die Straberger Stolz sein, mit dem „Walddorfbus“ einen tollen Akzent für ihren gesetzt zu haben und gleichsam einen weiteren Baustein für Mobilitätsverbesserung in Dormagen insgesamt.

Damit darf es ruhig weitergehen. In den nächsten Wochen und Monaten arbeitet die SVGD an einer Überprüfung und Verbesserung des Busverkehrs. Der Radverkehr bzw. die Streckenführungen, ihr Zustand oder die Leih- und Mietsysteme im Zusammenspiel mit der Radstation am Bahnhof dürfen auch gerne geprüft werden.