1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Sonnenschutz und neue Fenster für das NGK​

Norbert-Gymnasium Knechtsteden : Sonnenschutz und neue Fenster für das NGK

Der Kreis investiert an dem Knechtstedener Gymnasium in diesem Sommer mehr als eine halbe Million Euro. Dabei geht es auch um eine bessere Energiebilanz.

Wie die meisten Kommunen in der Region nutzt auch der Rhein-Kreis Neuss die großen Schulferien im Sommer zur Erledigung einer Vielzahl von Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen an den Schulen in seiner Trägerschaft. Er unterstützt in diesem Sommer aber auch das Norbert-Gymnasium in Knechtsteden und dessen Trägerverein. Am NGK werden undichte, sanierungsbedürftige Fensteranlagen erneuert. Denn diese sind Energiefresser und schädigen damit indirekt das Klima. Deshalb werden 67 mehrteilige Fensteranlagen sowie 36 Sonnenschutzanlagen ausgetauscht bzw. neu eingebaut. Die Investitionssumme liegt nach Angaben der Kreisverwaltung bei rund 550 000 Euro. Bereits 2020 war ein Großteil alter Fensteranlagen erneuert worden.

Für seine Baumaßnahmen nutzt der Kreis intensiv die Vielzahl von Förderprogrammen des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen. Im Baudezernat wurde hierzu vor zwei Jahren eigens eine Stabstelle „Zentrales Fördermanagement Bau“ eingerichtet.

In Dormagen erledigt der städtische Eigenbetrieb in diesen Sommerferien Kostenpflichtiger Inhalt an sieben verschiedenen Schulen 18 Maßnahmen. Die Kosten belaufen sich insgesamt ebenfalls auf mehr als eine halbe Million Euro.

(ssc)