Vandalismus in Dormagen Schon wieder Zerstörung am BvA-Gymnasium

Dormagen · Zum wiederholten Male wurde auf dem Schulgelände des Bettina-von-Arnim Gymnasiums etwas kaputt gemacht. Jugendliche nutzen den Ort häufig am Wochenende oder in den Ferien.

Ein großes Brandloch prangt nun auf dem Tisch der neuen Sitzecke auf dem Schulgelände es Bettina-von-Arnim Gymnasiums.

Ein großes Brandloch prangt nun auf dem Tisch der neuen Sitzecke auf dem Schulgelände es Bettina-von-Arnim Gymnasiums.

Foto: Romina Knoppers Kaszub

Der Ärger um die Vermüllung oder gar Vandalismus am Bettina-von-Arnim-Gymnasium in Dormagen findet kein Ende, nachdem in den letzten zwei Monaten bereits zwei Vorfälle für Frustration sorgten, blieb das offene Gelände an der Haberlandstraße auch in den vergangenen beiden Wochen der Herbstferien nicht unberührt. So wurde in eine der neuen Sitzecken auf dem Schulhof ein großes, schwarzes Loch gebrannt. Wie dies entstanden ist, ist unklar. Nicht nur in den Sozialen Medien, in denen die erneute Zerstörung geteilt wurde, sondern auch bei Anwohnern sorgte dies erneut für Verärgerung.