Dormagen - Programm- und Seniorenkino in der "Kulle"

Kulturkino in Dormagen : Kinoangebot in der „Kulle“ startet nächste Woche

Das Kulturbüro bietet wieder ein Programm- sowie ein Seniorenkino in der Kulturhalle an.

Ein ebenso abwechslungsreiches wie großes Kino-Angebot wartet von kommender Woche an bis zum Jahresende in der Kulturhalle auf sein Publikum. Auf vielfachen Wunsch bietet das Kulturbüro wieder ein Programm- sowie ein Seniorenkino in der „Kulle“ an. Start ist am kommenden Mittwoch, 4. September, mit der französischen Komödie „Der Flohmarkt von Madame Claire“ mit Catherine Deneuve.

Am 2. Oktober geht es mit dem Drama „Drei Tage in Quiberon“ weiter, das eine Episode aus dem Leben von Romy Schneider schildert. Um die Biografie von Astrid Lindgren geht es am 23. Oktober in dem Film „Astrid“. Am 13. November werden in dem Dokumentarfilm „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ alternative wirtschaftliche, ökologische und demokratische Ideen vorgestellt. „Weit – Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ schildert die Geschichte eines jungen Paares aus dem Osten, das es nach drei Jahren im Westen wieder nach Hause zurück zieht. Alle Filme beginnen um 20 Uhr.

Das Seniorenkino präsentiert am 2. Oktober Robert Redford in der wahren Geschichte eines Bankräubers unter dem Titel „Ein Gauner & Gentleman“. Am 23. Oktober geht es in der französischen Tragikomödie „Das Familienfoto“ um die Geschichte dreier unterschiedlicher Geschwister, die anlässlich einer Beerdigung wieder zusammenfinden. Das Drama „Ein letzter Job“ zeigt am 13. November die wahre Geschichte einer Gruppe von Kriminellen im Rentenalter, die auf Raubzug in Londons Juwelier-Bezirk gehen.  In der Komödie „Ein Becken voller Männer“, die am 4. Dezember gezeigt wird,  findet eine Gruppe mittelalter Männer ihre Bestimmung im Synchronschwimmen. Alle Filme im Seniorenkino beginnen um 15 Uhr.

Tickets  für das Programm- wie für das Seniorenkino sind durchweg im Kulturbüro erhältlich, aber auch unter dormagen.de/tickets.

(S.M.)