Personenbeschreibungen vorhanden Zwei Frauen bestehlen 79-Jährige in Dormagen

Dormagen · Am Freitag, 4. Februar, kam es in einem Dormagener Kiosk an der Kölner Straße, gegen 16.48 Uhr, zu einem Taschendiebstahl. Was bisher bekannt ist?

 Die 79-Jährige hatte einen Rucksack dabei und darin ihre Wertsachen. (Symbolbild)

Die 79-Jährige hatte einen Rucksack dabei und darin ihre Wertsachen. (Symbolbild)

Foto: Ilgner, Detlef (ilg)/Ilgner,Detlef (ilg)

Zwei unbekannte Frauen entwendeten eine Geldbörse aus einem Rucksack einer 79-jährigen Seniorin. Als die Dame an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie das Fehlen des Portemonnaies. Während des Diebstahls trat eine unbekannte Frau an sie heran und eine weitere weibliche Person hielt sich im Eingangsbereich des Ladens auf.

Die mutmaßlichen Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: Bei der Frau, die die Geldbörse entwendete, handelt es sich um eine schlanke Person mit „bleichem Gesicht“ und schwarzen Haaren. Sie trug laut des Opfers einen schwarzen Mantel mit einem beige-blauen Schal sowie eine schwarze Hose und eine schwarze Umhängetasche. Die zweite Frau, welche sich im Eingangsbereich des Kiosks befand, war kräftig gebaut und trug einen beigen Mantel, eine schwarze Hose mit schwarzen Schuhen und eine blaue Mütze sowie einen Mundschutz.

Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise werden von den Beamten unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen genommen.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort