Dormagen: Polizei sucht vermissten Mann

Bürger sollen mithelfen: Polizei sucht vermissten Mann aus Dormagen

Die Dormagener Polizei sucht einen seit Dienstag verschwundenen Mann. Die Ehefrau des 49-Jährigen hatte ihn als vermisst gemeldet. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe.

Die Ehefrau schilderte, dass ihr Mann gegen 11 Uhr das Haus in Stürzelberg verlassen habe, um mit seinem blauen Golf kurz Besorgungen zu machen. Ab da habe es keinen Kontakt mehr gegeben.

Die Polizei veranlasste Ermittlungen und Suchmaßnahmen bei denen sie unter anderem einen Personenspürhund einsetzte. Das Auto des Vermissten wurde noch am Dienstag an der Uferstraße aufgefunden. Es war verschlossen und ordnungsgemäß geparkt.

  • Große Resonanz auf Facebook-Post der Ehefrau : Dormagen sucht vermissten Jürgen Jonas

Bislang gibt es keine gesicherten Erkenntnisse über den Verbleib des Dormageners. Hinweise auf eine Straftat gibt es keine. Zusammenhänge mit einem Rettungseinsatz am Dienstagmittag sind auch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Zeugen hatten eine Person im Rhein gemeldet. Die Suche, bei der unter anderem Hubschrauber sowie Wasserrettungseinheiten der Feuerwehr und des DLRG eingesetzt wurden, verlief leider erfolglos.

Die Polizei veröffentlicht mit Einverständnis der Familie Bilder des Vermissten und bittet die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Suche. Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des 49-Jährigen geben kann oder ihn seit seinem Verschwinden am Dienstagvormittag gesehen hat, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Kriminalpolizei in Dormagen.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE