Dormagen: Polizei stellt mutmaßlichen Autoknacker

Kleintransporter in Horrem aufgebrochen : Polizei stellt mutmaßlichen Autoknacker

Die Polizei hat einen 37-jährigen Kölner vorläufig festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, einen Kleintransporter in Horrem aufgebrochen und Werkzeug geklaut zu haben.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 2.10 Uhr beobachteten Polizisten einen verdächtigen Fahrradfahrer in einem Gewerbegebiet. Als sich die Beamten zu einer Kontrolle entschlossen, flüchtete der zunächst Unbekannte vor der Polizei und ließ in einem Gebüsch das Fahrrad und vermeintliches Diebesgut zurück. Nach einer kurzen Fahndung konnte ein 37-jähriger Kölner gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Bei ihm fanden die Fahnder noch Betäubungsmittel, die sie sicherstellten. Der Mann steht im Verdacht, zuvor einen Kleintransporter aufgebrochen und Werkzeuge entwendet zu haben. Die Polizei hatte den Transporter mit beschädigter Scheibe im Rahmen des Einsatzes an der Kieler Straße entdeckt und sichergestellt. Der Kölner ist der Polizei wegen ähnlicher Delikte bereits bekannt.

In seiner Vernehmung bestreitet der 37-Jährige sowohl den Aufbruch des Fahrzeugs als auch den Diebstahl. Die Spurenauswertung und die weiteren polizeilichen Ermittlungen gegen den Verdächtigen dauern an.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE