Dormagen: Polizei entdeckt Drogenplantage in Straberg

Mutmaßlicher Betreiber festgenommen: Polizei entdeckt große Cannabis-Plantage nahe Dormagen

In Straberg hat die Polizei eine große illegale Cannabis-Plantage entdeckt. Rund 1000 Pflanzen wuchsen dort in mehreren Räumen.

Die Polizei hat am Donnerstag in einem Haus an der Waldstraße in Straberg eine große Drogenplantage entdeckt, die sich über mehrere Räume erstreckte. Etwa 1000 Hanfpflanzen wuchsen dort unter professioneller Beleuchtung und dank ebenso professioneller Belüftung.

Polizeisprecherin Daniela Dässel sprach angesichts der Dimension der Anlage und der Anzahl der Pflanzen von einem nicht alltäglichen Fund. Die Beamten seien im Zuge von Ermittlungen in einem anderen Verfahren auf die Plantage gestoßen.

  • Fotos : Große Cannabisplantage in Duisburg ausgehoben

Der mutmaßliche Betreiber, ein 41 Jahre alter Kölner, wurde wegen Verdachts auf illegalen Anbau von Betäubungsmitteln festgenommen. Er soll am Freitag dem Haftrichter in Neuss vorgeführt werden. Das hatte die Staatsanwaltschaft beantragt.

(ssc/ham)
Mehr von RP ONLINE