1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Motorradfahrer stirbt nach Kollision in Zons

Tragischer Unfall in Dormagen : Motorradfahrer stirbt nach Kollision in Zons

Das Opfer wurde nur 24 Jahre alt. Der schwere Unfall ereignete sich am Mittwochmittag an der Einmündung Aldenhovenstraße/Lessingstraße. Die Polizei sucht einen Zeugen.

Innerhalb weniger Tage sind im Kreisgebiet zwei Menschen infolge von Verkehrsunfällen gestorben. Nachdem ein 52-jähriger Autofahrer aus Mönchengladbach seinen bei einem Unfall in Rommerskirchen erlittenen Verletzungen erlegen ist, kam am Mittwoch bei einem Unfall in Zons ein 24 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben. Der junge Mann war auf seiner Maschine kurz vor 12 Uhr an der Einmündung Aldenhovenstraße/Lessingstraße mit einem Auto kollidiert. Trotz sofortiger medizinischer Notfallbehandlung starb er noch an der Unfallstelle. Die Polizei sperrte den betroffenen Bereich weiträumig. Ein Abschleppunternehmen barg die beteiligten und teils schwer beschädigten Fahrzeuge.

Nach Angaben von Personen, die nach dem Zusammenstoß an die Unfallstelle kamen, soll es einen direkten und unbeteiligten Zeugen des tragischen Geschehens gegeben haben. Von dem Mann ist nur bekannt, dass er sich mit einem Gerät, Fahrradanhänger oder Handkarren (ähnlich groß wie ein Rasenmäher) zum Zeitpunkt des Unfalls an der Einmündung aufhielt. Die Polizei bittet den mutmaßlichen Augenzeugen dringend um Kontaktaufnahme mit dem ermittelnden Verkehrskommissariat (Telefonnummer 02131 300-0).

(ssc)