Dormagen: Malouna und Elif Zeynep die ersten Babys im neuen Jahr

Neujahrsbabys in Dormagen : Malouna und Elif Zeynep die ersten Babys im neuen Jahr

Malouna hat ihre Eltern ganz schön warten lassen: 30 Stunden dauerten die Wehen bei Sinja Gustavsohn, dann war die Kleine um 8.41 Uhr endlich auf der Welt: 50 Zentimeter groß und 3325 Gramm schwer.

Mit dem Neujahrskind freuten sich nicht nur die Eltern Sinja und Philipp, sondern auch die Hebammen auf der Geburtshilfe-Station in der Rheinlandklinik in Hackenbroich. Sie stießen mit einiger Verspätung mit einem Glas alkoholfreien Sekt nicht nur auf den ersten neuen Erdenbürger in Dormagen an, sondern auch gleich aufs neue Jahrzehnt. Das Feuerwerk hatte sich das Ehepaar (27/24) nachts aus der Cafeteria aus angesehen. Den ungewöhnlichen Namen ihrer kleinen Tochter erklärt Vater Philipp so: „In der Auswahl waren Malu, Lou und Luna. Weil wir uns nicht einigen konnten, ist daraus Malouna geworden. „ Eine seltene nordisch-hawaiische Kombination.“

Das zweite Baby 2020: Elif Zeynep kam um 10.03 Uhr auf die Welt. Foto: Georg Salzburg(salz)

Anderthalb Stunden später, genauer gesagt um 10.03 Uhr, war schon Neujahrsbaby Nummer zwei da: Elif Zeynep. Die 52 Zentimeter große und 3400 Gramm schwere Tochter von Ahmet und Seyran Sosouglu ist bereits das fünfte Kind der türkischen Familie, die ebenso wie die Gustavsohns in Dormagen lebt. „Aber es ist jedenfalls ein ganz besonderes Gefühl“, sagte der Vater.